Viktoria plant weiter für die Zukunft

Resse..  Der souveräne Fußball-Bezirksliga-Tabellenführer Viktoria Resse kann auch in der nächsten Saison auf zwei seiner Urgesteine bauen. Mike Neumann, der Spielführer, und auch Christian Fischer haben den Schwarz-Gelben die Zusage für ein weiteres Jahr am Emscherbruch gegeben. Außerdem hat Torhüter Michael Gurzan, der vor dieser Saison von der SSV Buer nach Resse wechselte, zugesagt, bei der Viktoria bleiben zu wollen.

Dieses Trio will mit dazu beitragen, dass dem erst 40 Jahre alten Klub in diesem Sommer der erstmalige Aufstieg in die Landesliga gelingt. Zuvor sagten bereits Dominik Hanemann, Hendrik Baudler, Mirko Blaschek, Marc Butowski, Stefan Colmsee, Patrick Herkt, Patrick Kroll, Niklas Mählmann, Seldin Malkoc, Matthias Potthoff, Kevin Schäfer und Gordon Zyla für die Saison 2015/16 zu. David Schulz wird die Viktoria zum Ende dieser Spielzeit hingegen verlassen. Er hat in Iserlohn eine Familie gegründet und sieht seine Zukunft im Sauerland.

Nach dem 19 Jahre alten Dominik Lücke vom Oberligisten VfB Hüls und dem vier Jahre älteren Raphael Bauer vom Landesligisten VfL Rhede haben die Resser in der Winterpause mit dem 20 Jahre alten Yannik Kozian von der Spvgg. Erkenschwick einen weiteren neuen Spieler verpflichtet. Der Offensiv-Allrounder muss sich im Februar einer Operation unterziehen und gilt deshalb eher als Zugang für die nächste Saison.

EURE FAVORITEN