Rekordzulauf beim Stall Prost

Reitertag auf der Reitanlage Hof Prost in Gelsenkirchen-Scholven: Sophie Fanenstich auf Lugano.
Reitertag auf der Reitanlage Hof Prost in Gelsenkirchen-Scholven: Sophie Fanenstich auf Lugano.
Foto: WAZ FotoPool
Reitertag in Oberscholven. 183 Pferde und 385 Starts. 123 Platzierungen für Gelsenkirchener Starter

Scholven..  Es war wieder einmal viel los in Oberscholven. Beim Reitertag der Reitgemeinschaft Stall Prost mit insgesamt 20 Wettbewerben wurde dann auch ein Rekord gebrochen. „Wir haben nachgesehen und nachgerechnet, es bleibt dabei: dies ist der bisher meistbesuchte Reitertag in unserer Vereinsgeschichte gewesen,“ sagte Geschäftsführer Michael Lorra. „Den bisherigen Rekord hatten wir im Jahr 2009 mit 181 genannten Pferden und 381 genannten Starts. 2013 waren es nun 183 Pferde und genau 385 Starts.“

Am Koesfeld stachen fünf Reiterinnen und ein Reiter mit ihren Leistungen heraus. Lara Maria Christiaans und Voldemort vom Resser Reiterverein gewannen mit der Mannschaft die dritte Dressur-Qualifikation zur Stadtmeisterschaft und siegten auch in der Einzelwertung. Anna Danowski von der gastgebenden Reitgemeinschaft Stall Prost startete mit Alana in den Springwettbewerben der Klasse A. Im Stilspringwettbewerb wurden sie Zweitbeste und im Zwei-Phasen-Springwettbewerb gab es nach dem zweiten Teilstück Platz drei.

Zwei Starts, drei Siege – dieses kuriose Ergebnis erreichte Nina Jentsch von der Reitanlage Stemmann mit Carlos. Sie siegte mit dem für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Buer antretenden Team und war zudem schnellste und fehlerfrei in der Einzelwertung. Zudem sicherte sie sich den Sieg im Stilspringwettbewerb Klasse E. In der höheren Klasse A kam kaum jemand an Mirjam Majeweski vom ETuS Gelsenkirchen mit Caipirinha vorbei. Sie gewannen den Stilspringwettbewerb Klasse A und sicherten sich den Sieg im Zwei-Phasen-Springwettbewerb der Klasse A. Knapp geschlagen wurden sie im Springwettbewerb Klasse A Zweite.

Mit fünf Platzierungen war Felix Stemmann erfolgreichster Schleifensammler. Vier Schleifen sammelte er mit Raúl im Parcours. Er gehörte zum in der Stadtmeisterschafts-Qualifikation siegenden Stemmann-Team. Zusätzlich erritt er sich noch Platz drei im Springwettbewerb und Platz vier im E-Stilspringwettbewerb. Lea Urbanski von der RG Stall Prost kam mit ihrer Ronya auf vier Platzierungen in verschiedenen Bereichen. Mit der Dressurmannschaft wurde sie Zweite und in der Einzelwertung Vierte. Zudem wurden sie im Dressurwettbewerb Klasse A Fünfte und im Springreiterwettbewerb Zweite.

Die besten Ergebnisse des Reitertages der RG Stall Prost aus heimischer Sicht:

1. Führzügelklassen-Wettbewerb: 1. Mandy Kuchhäuser (Resser Reiterverein) Baileys-Broker; 2.1 Reiter-Wettb.: 1. Sarah Löbbert (RG Stall Prost) Erst Ich Dann Du; 2.2: Jenin Buller (Stallgemeinschaft Räther) Shikira, 2. Denise Trekowski (Räther) Grandessa; 2.3: 2. Lucille Stein (Räther) Snowball; 3. Reiter-Wettb.: 1. Kira Altemeyer (Prost) Gypsy; 5.1 Dressur-Wettb. Kl. E: 3. Vanessa Huml (ZRFV Scholven) Danny; 5.2: 3. Lara Maria Christiaans (Resse) Voldemort; 6.2 Dressurreiter-Wettb. Kl. E: 1. Amelie Behrendt (Prost) Timmy, 3. Stefanie Meese (Räther) Pixel; 7. Dressur-Wettb. Kl. A: 1. Jacqueline Nöll (Prost) Gentelman, 2. Charleen Juskowiak (Prost) Partyzant, 3. Louisa-Sophie Busse (Scholven); 8. Dressurreiter-Wettb. Kl. A, Stadtmeisterschaft: 1. Mareen Hein (Prost) Davinia, 2. Louisa-Sophie Busse (Scholven) Lumidee, 3. Jacqueline Nöll (Prost) Gentleman; 9. Dressur-Wettb. Kl. E für Mannschaften, Stadtmeisterschaft: 1. Resser Reiterverein mit Chiara Loßau, Sarah Badorrek, Lara Maria Christiaans, Ann-Kathrin Günther, 2. RG Stall Prost mit Cora-Lee Weeke, Lea Urbanski, Laura Sonntag, Mandy Oesterbeck, 3. ETuS Gelsenkirchen mit Kathrin Pianka, Viola Knepper, Julia Richter, Geena Schmitz; 10. Springreiter-Wettb.: 2. Lea Urbanski (Prost) Ronya; 11. Standard-Spring-Wettb. Kl. E: 2. Lena Goebbels (Resse) Cornetto Haselnuss, 3. Felix Stemmann (LRuFV Buer) Raul; 12. Stilspring-Wettb. Kl. E: 1. Nina Jentsch (Buer) Carlos; 1 3. Stilspring-Wettb. Kl. A: 1. Mirjam Majewski (ETuS) Caipirinha, 2. Anna Danowski (Prost) Alana, 4. Lisa Wischnewski (Resse) Flora; 14. Standard-Spring-Wettb. Kl. A, Stadtmeisterschaft: 1. Janine Mader (Buer) Etoile, 2. Mirjam Majewski (ETuS) Caipirinha; 15. Zwei-Phasen-Spring-Wettb. Kl. A: 1. Mirjam Majewski (ETuS) Caipirinha, 3. Anna Danowski (Prost) Alana, 4. Sebastian Prost (Prost) Ebro G.i.H.; 16. Mannschafts-Spring-Wettb. Kl. E, Stadtmeisterschaft: 1. LRuFV Buer mit Lena Willing, Felix Stemmann, Sabrina Wendicke, Nina Jentsch, 2. RG Stall Prost mit Nadine Hein, Charleen Juskowiak, Lisa-Marie Weeke, Cora-Lee Weeke, 3. Reiterverein Gel-senkirchen mit Jasmin Puzicha, Stephanie Stern, Daniela Rothenburger, Arabella Fenz; 19. Einzelwertung Dressur, Stadtmeisterschaft: 1. Lara Maria Christiaans (Resse) Voldemort, 2. Chiara Loßau (Resse) Amorino, 3. Mandy Oesterbeck (Prost) Prestige; 20. Einzelwer-tung Springen, Stadtmeisterschaft: 1. Nina Jentsch (Buer) Carlos, 2. Lisa-Marie Weeke (Prost) Ebro G.i.H., 3. Lena Willing (Buer) Diabolo.

EURE FAVORITEN