Michalski im Mixed erfolgreich

Mülheim..  Beim Internationalen Mülheimer Sparkassen Cup in der RWE-Arena sorgte Leona Michalski für das Highlight aus Gelsenkirchener Sicht. Die Jugendliche des PSV Gelsenkirchen gewann den Mixedwettbewerb der U13 zusammen mit Aaron Sonnenschein.

Leona Michalski ging in allen drei Disziplinen an den Start. Im Einzel schied sie im Viertelfinale gegen ihre Doppelpartnerin Sarah Bergedick mit 20:22 und 15:21 aus und wurde Fünfte. Im Doppel war für Michalski und Bergedick im Halbfinale Endstation. Sie verloren gegen die niederländische Paarung und späteren Siegerinnen Cera Samuels und Amy Tan mit 15:21 und 14:21. Auch das abschließende Spiel im Platz drei endete mit einer knappen Niederlage.

Wesentlich erfreulicher lief es für Leona Michalski im Mixed mit Aaron Sonnenschein. Die beiden stießen bis ins Finale vor. Gegen Paul Bauer und Caroline Huang konnten die beiden nach dem Sieg im ersten Satz (21:15) den zweiten Satz nicht gleichermaßen druckvoll gestalten und verloren diesen mit 16:21. Im Entscheidungssatz fanden sie aber schnell wieder in Spiel und konnten diesen mit 21:15 gewinnen.

Evrim Düzenli schied im Mädchendoppel U15 mit Gina Bonnekamp nach einer Niederlage direkt aus. Da in den Einzeldisziplinen die Vorrunde in Gruppen gespielt wurde, waren Timo Stelten im Jungeneinzel U13 zumindest zwei Spiele vergönnt, die er aber auch verlor. Im Jungendoppel mit dem belgischen Partner Eubil Shannon Cabije schied er nach einer Niederlage sofort aus. Kenneth-Raik Zenker startete im Einzel der Altersklasse U15 mit einem Sieg gegen seinen Doppelpartner Matthias Bornemann, verlor jedoch die weiteren Spiele in der Gruppenphase.

EURE FAVORITEN