Meister Schalke tritt heute beim Bonner SC an

Gelsenkirchen..  Der FC Schalke 04 tritt zum letzten Spieltag heute beim Bonner SC an, Anstoß ist um 13 Uhr. Die Mannschaft von Norbert Elgert ist seit dem vergangenen Sonntag Meister und blickt deshalb heute auch gespannt in den Süden. Am letzten Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest entscheidet sich, auf welchen Gegner Schalke im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft trifft. Entweder ist es der Karlsruher SC, oder der FSV Mainz 05. Das Hinspiel ist schon am nächsten Mittwoch. Norbert Elgert ist es egal, wie der Gegner heißt. „Wir nehmen es, wie es kommt“, sagt der Schalker Cheftrainer. Längst haben Scouts der Königsblauen ein Auge auf beide Teams geworfen.

Felix Schröter will die Torjägerkanone

Mit Blick auf das eigene Spiel gegen den Bonner SC, die Mannschaft von Trainer Patrick Weiser hat nur mit einem Sieg noch Chancen auf den Klassenerhalt, sagt Elgert: „Wir wollen einen fairen Wettbewerb und werden eine sehr starke Mannschaft auf den Platz bringen.“ Nichtsdestotrotz werden die Schalker auch einige Spieler schonen. Fest steht, dass Maurice Multhaup Spielpraxis bekommen soll, auch Felix Platte wird am Samstag zur Mannschaft stoßen.

Schalkes Torjäger Felix Schröter ist Zweiter der Torschützenliste der Bundesliga West mit 25 Treffern und darf gegen Bonn erneut ran. „Auch wenn wir eigentlich auf persönliche Statistiken gar keinen Wert legen, wollen wir Felix diese Chance nicht verbauen“, sagt Elgert. Darüber hinaus will Schalke Deutschlands beste Defensive stellen. Bislang bekam das Team erst 16 Gegentore. „Einige Spieler werden gegen Bonn auf jeden die Chance bekommen, sich mit Blick auf die Endrunde zu zeigen“, erklärt Elgert.

EURE FAVORITEN