Erdmann köpft Schalke zum Sieg

Andree Hagel
In der Fussball-Regionalliga spielt der FC Schalke 04 II am Samstag, 01.02.14, in der Mondpalast-Arena in Herne-Wanne gegen den KFC Uerdingen 2:1. Hier hat Spielfuehrer Olivier Caillas das Nachsehen. Foto: Oliver Mengedoht / WAZ FotoPool
In der Fussball-Regionalliga spielt der FC Schalke 04 II am Samstag, 01.02.14, in der Mondpalast-Arena in Herne-Wanne gegen den KFC Uerdingen 2:1. Hier hat Spielfuehrer Olivier Caillas das Nachsehen. Foto: Oliver Mengedoht / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Die U 23 setzt sich in der Regionalliga mit 2:1 gegen den KFC Uerdingen 05 durch. Der eingewechselte Dren Hodja bereitet zweimal vor. „Zum Schluss war es vielleicht ein bisschen glücklich, aber gerade Dennis Erdmann hat einen unglaublichen Willen gezeigt“, sagt Bernhard Trares.

Wanne-Eickel. Bernhard Trares wusste genau, dass seine Mannschaft gut drauf ist. „Und sie hat in der zweiten Halbzeit gezeigt, was wir schon in vielen Spielen der Vorbereitung gesehen haben“, sagte der Trainer der U 23 des FC Schalke 04 nach dem geglückten Start in die zweite Serie der Fußball-Regionalliga. Zwei Kopfball-Tore von Innenverteidiger Dennis Erdmann sicherten vor 350 Zuschauern in der Wanne-Eickeler Mondpalast-Arena den 2:1 (0:0)-Erfolg über den Tabellen-16. KFC Uerdingen 05.

Kurz sei es erwähnt: Auch zwischen 13 und 13.45 Uhr hatten beide Mannschaften am Samstag schon Fußball gespielt. Oder besser: Sie haben es versucht. Dabei schafften sie es jedoch nicht, den Eindruck wegzuwischen, als befänden sie sich noch in der Winterpause. Obwohl die Uerdinger ja schon am Mittwoch wieder gespielt und nach einer 2:0-Führung nur ein 2:2 gegen Schlusslicht SSVg Velbert 02 geschafft hatten.

Issa Issa gleicht zum 1:1 aus

„Ich denke“, formulierte Bernhard Trares, „wir haben eine relativ neu­

trale erste Halbzeit gesehen. Uerdingen hat uns gut kontrolliert. Es war schwierig für uns, vors Tor zu kommen.“ Und als es die Schalker U 23 doch einmal geschafft und Robert Leipertz sogar getroffen hatte (42.), entschied das Schiri-Gespann auf Abseits.

Obwohl die ersten 45 Minuten alles andere als prickelnd gewesen waren, hatte Bernhard Trares überhaupt keinen Grund, unruhig zu werden. „Es war unser Plan, in der zweiten Halbzeit nachzulegen“, erzählte der 48-jährige Fußball-Lehrer, der darauf gesetzt hatte, dass der KFC ob der Doppelbelastung bei dieser Witterung Probleme bekommen wird. Die bekamen die Uerdinger auch, zumal Bernhard Trares mit seinem Tausch in der 59. Minute – Dren Hodja kam für Kapitän Olivier Caillas – ein glückliches Händchen bewiesen hatte. Den Eckball des Eingewechselten köpfte Dennis Erdmann zum 1:0 in die Maschen.

Etwas überraschend fiel der Ausgleich in der 74. Minute: Nachdem Schalkes Schlussmann Ferdinand Oswald eine Faustabwehr etwas missglückt und genau bei Issa Issa gelandet war, wackelte dieser einmal, schoss nicht doll, aber platziert aus 18 Metern und freute sich über seinen siebten Saisontreffer. „Aber meine Mannschaft hat weiter kombiniert“, sagte Bernhard Trares. „Das Chancen-Verhältnis war relativ deutlich für uns.“ Zwar ließ Robert Leipertz noch eine Riesen-Möglichkeit aus, als er an KFC-Keeper Robin Udegbe scheiterte und der Schalker Trainer von einer „1000-prozentigen Chance“ sprach, doch kurze Zeit später fiel der Siegtreffer. Dank des 1:0-Duos. Dren Hodja flankte, und Dennis Erdmann köpfte.

„Zum Schluss war es vielleicht ein bisschen glücklich, aber gerade Dennis Erdmann hat einen unglaublichen Willen gezeigt“, sagte Bernhard Trares. Jener 23-Jährige also, der eigentlich schon Einigung mit dem Drittligisten VfL Osnabrück erzielt hatte. „Zum Glück bleibt er uns erhalten“, erklärte der Schalker U-23-Trainer. „Im Sommer werden die Karten neu gemischt, aber jetzt hat er noch ein halbes Jahr, in dem er sich entwickeln kann.“

FC Schalke 04 U 23 - KFC Uerdingen 05 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Dennis Erdmann (63.), 1:1 Issa Issa (74.), 2:1 Dennis Erdmann (88.).

FC Schalke 04 U 23: Oswald – Kübel, Erdmann, Wolff, Max – Meier, Sobottka – Leipertz, Caillas (59. Hodja), Klingenburg (46. Neidhart) – Asamoah (90. Borgmann).