Conradi beklagt sechs Ausfälle

Trainer Frank Conradi muss am Montag personell improvisieren.
Trainer Frank Conradi muss am Montag personell improvisieren.
Foto: Thomas Schmidtke

Gelsenkirchen.. Für Spitzenreiter Viktoria Resse geht es in der Staffel 11 der Fußball-Bezirksliga am Ostermontag darum, den Vorsprung auf Westfalia Gemen trotz größerer Verletzungssorgen zu wahren. Die Bueraner haben den Aufstieg in die Landesliga spätestens seit dem vergangenen Sonntag abgehakt.


SSV Buer – RC Borken-Hoxfeld
Nach dem 0:5 in Gemen kann es für die SSV Buer an sich nur noch aufwärts gehen. „Schlechter können wir gar nicht mehr spielen“, vermutet Trainer Holger Siska. „Ansonsten würde mich das sehr wundern.“ Gegen den RC Borken-Hoxfeld sind die Bueraner klarer Favorit, aber das will nicht unbedingt etwas heißen. „Die Erfahrung lehrt, dass es selten etwas mit dem Gegner zu tun, ob wir unsere Qualität auf dem Platz abrufen oder nicht“, fügt der Coach hinzu. Der 42-Jährige ist Realist genug, um auch den zweiten Platz abzuschreiben. „Als Fußballer will ich trotzdem jedes Spiel gewinnen“, sagt er. „Wir stecken mitten in der Planung für die kommende Saison. Jeder hat die Möglichkeit, sich dafür zu empfehlen.“ Daniel Liguda fehlt wegen der fünften Gelbe Karte. Außerdem sind Marius Kranefeld und Mathias Bergmannshoff nicht mit dabei.


TuS Haltern II – Viktoria Resse
Die personelle Situation wird beim Spitzenreiter Viktoria Resse immer schwieriger. Nach Dominik Hanemann (Rot-Sperre), Mike Neumann (Mittelhandbruch) sowie Christian Fischer, Matthias Potthoff (beide aus privaten Gründen verhindert), fallen jetzt auch noch Kevin Schäfer (Bänderdehnung) und Marc Butowski (dienstliche Gründe) aus. „In der Hinrunde hatten wir kaum Ausfälle, jetzt ist es hingegen heftig“, sagt Trainer Frank Conradi. Er erwartet beim Tabellenvorletzten in Haltern ein schwieriges Spiel. „Im Vorbeigehen wird da für uns nichts zu holen sein“, sagt er. „Ich verstehe nicht, warum die Halterner in der Tabelle so weit unten stehen. Sie haben bei ihrer 0:2-Niederlage gegen uns im Hinspiel ein recht ordentliches Spiel abgeliefert.“

EURE FAVORITEN