Blau Weiß will zurück an die Tabellenspitze

Gelsenkirchen..  Am Ostermontag hat die DJK Blau Weiß die Tabellenführung in der Staffel 2 der Fußball-Kreisliga A nach einer 0:1-Niederlage bei Gençlerbirliği Resse an Westfalia 04 abgeben müssen. An diesem Sonntag könnte sich das Team von Dirk Hennig die Spitze zurückerobern. Am Schürenkamp kommt es zum direkten Duell: Die DJK Blau-Weiß empfängt die jetzt einen Zähler bessere Westfalia.

Die Partie scheint völlig offen. Es wäre keine Überraschung, wenn es auch diesmal wie im Hinspiel (3:3) keinen Sieger geben sollte. Der Gast aus Bismarck hat einen absoluten Lauf, ist seit 16 Spieltagen ungeschlagen und hat in dieser Zeit nur viermal nicht als Sieger den Platz verlassen. Die DJK Blau Weiß war vor dem Auftritt bei Gençlerbirliği achtmal hintereinander ohne Niederlage geblieben.

Gençlerbirliği als Tabellendritter und Hessler 06 als Tabellenvierter spekulieren darauf, die heimlichen Gewinner des Gipfeltreffens zu werden. Allerdings müssen sie zunächst ihre eigenen Aufgaben erledigen, was ihnen nicht mit links gelingen dürfte. Die Resser (beim SV Horst 08 III) und auch die Heßleraner (beim ETuS Bismarck) bekommen es mit Gegnern zu tun, die zuletzt fleißig Punkte gesammelt haben.

Im Tabellenkeller hofft die SSV Buer II, ihre Talfahrt endlich beenden zu können. Nach zuletzt elf sieglosen Partien mit nur drei Punkten treten sie am Sonntag beim abgeschlagenen Schlusslicht Preußen Sutum II an. Die Rothosen hoffen zudem, erstmals in dieser Saison eine Partie ohne Gegentor beenden zu können.

EURE FAVORITEN