Bezirksliga-Team komplettiert eine goldene Saison

Nachwuchsschütze Nic Bertelmann bei seinem ersten Bezirksligaeinsatz
Nachwuchsschütze Nic Bertelmann bei seinem ersten Bezirksligaeinsatz
Foto: BSV

Gelsenkirchen..  Die Siegesserie der Sportschützen des BSV Buer-Bülse hat weiter Bestand. Mit einem klaren 4:1-Sieg gegen den Mitfavoriten DSC Wanne-Eickel erreichte auch die dritte Mannschaft des BSV die vorzeitige Teilnahme an der Relegation für die Landesliga.

Vor zwei Wochen erst gelang der ersten Mannschaft der Aufstieg in die Bundesliga, am letzten Wochenende machte dann auch die zweite Mannschaft die Teilnahme an der Relegation klar. Nun zogen am Sonntag dann auch die Bezirksligisten nach. Ungeschlagen und mit einem Einzelpunktverhältnis von 27:3 sicherten sich die Bülser vor dem letzten Wettkampf die Relegationsteilnahme am 22. Februar im Landesleistungszentrum in Dortmund.

Im Match gegen den DSC Wanne-Eickel verloren die Bülser lediglich an Position eins ihren Einzelpunkt, den Jasper Klomp an Rolf Söthe mit 386:389 abgeben musste. Auf Position zwei punktete Jamie Wagner gegen Christoph Strauss mit 389:382. Genauso klar holten auch Alexander Bohlenz (386 Ringe) und Yvonne Dohnert (384 Ringe) ihre Punkte gegen die Ex-Bülser Ralf Haarmann (379 Ringe) und Uwe Linn (378 Ringe). Spannend machte es Nachwuchsschütze Nic Bertelmann. In seinem ersten Bezirksligaeinsatz erreichte er 376 Ringe und punktete gegen Jürgen Jesulke, der auf 375 Ringe kam.

24 Matches, davon 21 Siege und nur drei Niederlagen. Diese Ausbeute kann sich sehen lassen. „Wir sind glücklich über den Saisonverlauf. Nach der Fehlentscheidung des Landesverbandes und dem damit verbundenen Zwangsabstieg von drei Mannschaften war die Stimmung erstmal am Boden. Im Nachhinein betrachtet war dies aber wohl das Beste was uns passieren konnte“, erklärt Ligaleiter Marcel Hädrich und ergänzt: „Viele unserer Sportler haben sich in der letzten Saison enorm entwickelt und haben nun ein ganz anderes Selbstbewusstsein, was man durchaus auch an den Ergebnissen sehen kann. Nun heißt es weiter auf Aufstiegskurs zu bleiben.“

Am kommenden Sonntag können die Bülser in Münster ihren nächsten Aufstieg klarmachen. Hier wartet im Halbfinale der Verbandsliga der SSV Hubertus Elsen auf die Bülser.

EURE FAVORITEN