TVG Holsterhausen peilt Aufstiegsrelegation an

Verbandsliga Herren
TV Heiligenhaus - TVG Holsterhausen 0:3
(23:25, 14:25, 21:25). Mit einem überzeugenden Auftritt gewann TVG ungefährdet und untermauerte den Anspruch auf Platz zwei. Da Verfolger Bedburg-Hau gegen den Spitzenreiter verlor, könnten die Essener den Platz zur Aufstiegsrelegation wieder aus eigener Kraft erreichen.
SVE Grumme - VV Humann IV 3:2 (22:25, 25:22, 25:27, 25:23, 15:7). Die jungen Humänner machten es bis zum Schluss spannend. Dabei gaben sie zweimal die Satzführung ab und verloren im Tiebreak deutlich.
MTG Horst - RE Schwelm 2:3 (32:30, 18:25, 28:26, 14:25, 13:15). Auch die MTG Horst führte nach Sätzen zweimal und sich Schwelmer im Tiebreak denkbar knapp durchsetzen konnte.
Verbandsliga Damen
TVJ Königshardt - VV Humann 1:3
(16:25, 26:24, 23:25, 17:25). Mit gekonnten Aufschlägen sammelte der Tabellenführer Punkte über Block und Feldabwehr und revanchierte sich für die Niederlage aus dem Hinspiel. Gesa Tschuck ragte bei VVH in diesem kampfbetonten Duell heraus.

EURE FAVORITEN