SV Moltkeplatz muss beim TVK gewinnen

TV Kupferdreh – SV Moltkeplatz (Sa. 18.30 Uhr, Hinsbecker Berg). Gegen die Konkurrenz aus dem Führungs-Quartett gab es zuletzt für beide Teams nichts zu holen. Unter besonderem Druck in diesem Derby stehen die sieglosen Gäste, denen im Abstiegskampf selbst ein Unentschieden wie im Hinspiel wenig nutzen würde. Der TVK hat gegen alle Teams aus unteren Tabellenhälfte Punkte gesammelt. Doch dann diese Hiobsbotschaft. Kurt Bartels, seit Jahren verletzungsfrei, brach sich beim Schlittenfahren den Knöchel. Um diesen Ausfall kompensieren zu können, haben die Kupferdreher Volker Arndt nachgemeldet, der in dieser Saison pausieren wollte.
MTG Horst – Union Mülheim (Sa. 18.30 Uhr, Lindkenshofer Weg). Dass die Rückrunde kein Zuckerschlecken wird, haben die Horster bereits an den beiden ersten Spieltagen erfahren. Unbequem sind auch die Gäste diesmal, denn beim 9:5-Erfolg in der Vorrunde holte die MTG allein drei Punkte kampflos. Mit dem Sieg beim Spitzenreiter TSV Marl-Hüls hat Mülheim kürzlich ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt, sodass Dennis Stadie und Co. schon ihre Bestleistung abrufen müssen.

EURE FAVORITEN