Moskitos treten am Dienstag erneut zum Derby an

Noch einmal treffen die Füchse Duisburg (schwarz) auf die Moskitos.
Noch einmal treffen die Füchse Duisburg (schwarz) auf die Moskitos.
Foto: Lars Heidrich
Das Duell bei den Füchsen Duisburg musste am Sonntag wegen Löchern im Eis abgebrochen werden. Am Dienstag soll das Derby wiederholt werden.

„Aller guten Dinge sind drei.“ Dieses alte Sprichwort gilt wohl nicht für die Moskitos. Zum dritten Mal in dieser Spielzeit wird ein Spiel der „Mücken“ in der Eishockey-Oberliga abgebrochen - zum dritten Mal trifft den ESC keine Schuld. Schiri-Verletzung gegen die Harzer Falken, defektes Hallenlicht in Timmendorfer Strand und nun machte den Essenern das Spielfeld einen Strich durch die Rechnung. Aufgrund von Löchern in der Eisfläche brach Referee Lasse Kopitz das Derby bei den Duisburger Füchsen nach zwei Dritteln (Spielstand 2:2) ab. An diesem Dienstag (20 Uhr) wird das Duell wiederholt.

Essens Teamchef Frank Gentges zeigte sich verwundert: „Das ist ein kleiner Schock für uns und sehr ärgerlich. Wir waren im zweiten Drittel klar besser.“ Sein Ärger ist berechtigt. Ein Nachholspiel wird nur angesetzt, wenn der Spielabbruch durch höhere Gewalt zu rechtfertigen ist. Da jedoch die Füchse zuvor ihr 25. Vereinsjubiläum feierten, befanden sich kurz vor Beginn mehr als 100 Personen, teils mit Straßenschuhen, auf der Eisfläche. Der DEB verzichtete darauf, die Fahrlässigkeiten der Duisburger zu bestrafen. „Meiner Meinung nach tragen die Füchse die Verantwortung für den Spielabbruch“, ärgerte sich Gentges.

Zuvor sahen über 2200 Zuschauer ein ausgeglichenes Derby. Marvin Deske markierte die frühe Führung (4.) für den heimstarken EVD. Wenig später kamen die Essener in Person von Sebastian Erk mit der ersten richtigen Gelegenheit zum Ausgleich (6.). Dieser hatte aber nicht lange Bestand: Erneut war es Deske, der die Hausherren in Front schoss. Beinahe zeitgleich mit dem Pausengong egalisierte Julian Lautenschlager das Ergebnis abermals, ehe Schiedsrichter Kopitz die Teams zum vorzeitigen Duschen schickte.

 
 

EURE FAVORITEN