Holtwick/Semmler haben WM-Achtelfinale erreicht

Katrin Holtwick  und Ilka Semmler stehen im Achtelfinale der WM in den Niederlanden.
Katrin Holtwick und Ilka Semmler stehen im Achtelfinale der WM in den Niederlanden.
Foto: FIBV
Die Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Seaside Beach Essen) haben souverän das Achtelfinale bei der WM in den Niederlanden erreicht. Das Duo setzte sich mit 2:0 (21:17, 23:21) gegen die Lokalmatadorinnen Sophie van Gestel/Jantine van der Vlist durch.

Die Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Seaside Beach Essen) haben souverän das Achtelfinale bei der WM in den Niederlanden erreicht. Das Duo setzte sich mit 2:0 (21:17, 23:21) gegen die Lokalmatadorinnen Sophie van Gestel/Jantine van der Vlist durch. Ihre nächsten Gegner sind am Donnerstag die Russinnen Jekaterina Birlowa/Jewgenia Ukolowa, die sich wiederum mit 2:0 (21:16, 21:16) gegen Laura Ludwig und die Borbeckerin Kira Walkenhorst durchsetzten und somit ein deutsches Duell verhindert haben.

„Die beiden sind der Hammer”, strahlte konnte Tilo Backhaus, der Coach von Holtwick/Semmler. Die erste K.o.-Runde gegen das holländische Team war ein nervenaufreibender Kampf bei schwierigen Rahmenbedingungen, denen Katrin Holtwick und Ilka Semmler sich stellen mussten. Mehr als 40 Grad wurden zur Mittagszeit auf dem Court in Rotterdam gemessen. Zudem hatten es die beiden mit einem Gegner zu tun, der sich der Unterstützung der Fans sicher sein durfte. Umso beeindruckender war der Auftritt von Holtwick/Semmler, die nur zwei kleinere Schwächephasen hatten.

EURE FAVORITEN