Georgios Ketsatis wechselt von Kray nach Schonnebeck

Georgios Ketsatis spielt künftig für den Oberliga-Neuling SV Schonnebeck.
Georgios Ketsatis spielt künftig für den Oberliga-Neuling SV Schonnebeck.
Foto: WAZ FotoPool
Fußball-Oberligist SV Schonnebeck hat Linksverteidiger Georgios Ketsatis (24) vom Regionalligisten FC Kray verpflichtet. Außerdem kommt Berkay Öz vom Ligakonkurrenten Ratingen 04/19 zum Schetters Busch.

Fußball-Oberligist SV Schonnebeck hat Linksverteidiger Georgios Ketsatis (24) vom Regionalligisten FC Kray verpflichtet. Außerdem kommt Berkay Öz vom Ligakonkurrenten Ratingen 04/19 zum Schetters Busch. Ketsatis spielte früher gemeinsam mit seinem Bruder Ioannis beim Oberligisten ETB, wo der Dauerbrenner auf 35 Ligaeinsätze kam und sieben Tore erzielte. Davor hatte der Defensivspieler schon einmal einen Vertrag beim FC Kray in der 4.Liga (4 Tore.).

Angreifer Berkay Öz (22) wurde bei Rot-Weiss Essen ausgebildet, wo der gebürtige Türke in 28 Spielen neun Treffer für RWE II in der Oberliga erzielte.

„Aufgrund der Kreuzband-Verletzung von Kevin Puhan mussten wir reagieren und haben in Georgios einen hochkarätigen Mann bekommen. Berkay hat schon bei Rot-Weis gezeigt, dass er Oberliga tauglich ist“, sagt SVS- Trainer Dirk Tönnies. „Beides sind Essener Jungs und beide haben ein schweres Jahr hinter sich. Bei uns sollen sie sich erstmal wieder in der Liga akklimatisieren und Fuß fassen.“

Die Planungen für den Oberliga-Kader sind damit abgeschlossen. SVS startet am Sonntag, 5. Juli, um 10 Uhr mit der Vorbereitung.

EURE FAVORITEN