20 Titel sind zu vergeben

Über 100 junge Badminton-Talente aus acht Vereinen sowie einige Essener Bürger kämpfen am Wochenende bei den Schüler- und Jugend-Stadtmeisterschaften in fünf Altersklassen um insgesamt 20 Titel. Ausrichter der Traditionsveranstaltung, die am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr in der Sporthalle „Im Löwental“ ausgetragen wird, ist die DJK Grün-Weiß Essen-Werden/Heidhausen 1924.

Ein Großteil der Vorjahressieger ist wieder am Start, wie Jan Schwidrowski vom BC Rot-Weiß Borbeck. Der doppelte Stadtmeister von 2014 will in der Altersklasse U17 seine beiden Titel im Jungeneinzel und im Mixed mit Vereinskollegin Ines Hoven verteidigen. Die zweifache Titelverteidigung peilt auch Julia Sievering vom Ausrichter Grün-Weiß Essen-Werden/Heidhausen an, die in der U13 wieder im Mädcheneinzel und im Doppel mit Clubkameradin Nike Zboralski aufschlägt.

Einige Spieler müssen in diesem Jahr in der nächsthöheren Altersklasse antreten. Das betrifft unter anderem auch die beiden Grün-Weißen Benedikt Beyer (U13) und Friedrich Kraus (U15), die im Vorjahr bei den Jüngeren jeweils Stadtmeister im Jungeneinzel und Doppel geworden waren.

EURE FAVORITEN