Vogelsang vergibt ersten Matchball für Aufstieg in Landesliga

Im Doppelblock: Wiebke Hördemann und Joline Hansen (l.)
Im Doppelblock: Wiebke Hördemann und Joline Hansen (l.)
Foto: WP

Gevelsberg/Dortmund..  Aufgeschoben ist die vorzeitige Meisterschaft und damit der Landesliga-Aufstieg für den Volleyball-Bezirksligisten der Frauen, TV Eintracht Vogelsang.

Beim wohl stärksten Gegner in der Liga, Landesligaabsteiger Kirchhörder SC, setzte es die erste Niederlage der Saison. Mit dem 0:3 (24:26, 22:25, 25:27) wurde die Aufstiegsentscheidung noch vertagt. Die ersten beiden Sätze begannen sehr ausgeglichen, so dass sich kein Team absetzen konnte – unser Bild zeigt Wiebke Hördemann (re.) und Joline Hansen (l.) im Doppelblock. Bis die TVE-Damen sich größere und kleinere Aufschlagserien einfingen und so in Rückstand gerieten. Im dritten Satz wussten die Gevelsbergerinnen einen 6-Punkte-Rückstand aufzuholen. Die nächste Chance den Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen bietet sich am 28. Februar (15 Uhr) gegen SV RW Bochum-Stiepel im letzten Heimspiel der Saison.

EURE FAVORITEN