Verbesserte Defensive

RE-Spielertrainer Kristofer Speier.
RE-Spielertrainer Kristofer Speier.
Foto: Michael Scheuermann

Schwelm/Breckerfeld..  Während am 13. Spieltag der 2. Basketball-Regionalliga der SV Haspe 70 mit einer Glanzleistung den achten Sieg in Folge einfuhr, musste RE Baskets Schwelm beim Tabellennachbarn SV Derne Dortmund eine Niederlage einstecken. Der TuS Breckerfeld zeigte in Lüdenscheid Comeback-Qualitäten und behielt beim sieglosen Schlusslicht aus dem Sauerland in der Verlängerung mit 84:78 (71:71; 32:44) die Oberhand.


Mit einer wesentlich verbesserten Defensive agierten die Schwelmer beim Gastspiel. Die Vorgaben der Trainer Kristofer Speier und Frank Herzbruch wurden hier also umgesetzt. Andererseits aber neutralisierten die Derner die Angriffsaktionen der Gäste. Dennoch war die Partie noch bis Anfang des dritten Viertels von den Punkten her ausgeglichen. Kleine Fehler der RE Baskets Schwelm nutzte Dortmund aus, um sich zum Abschnittsende leicht abzusetzen. In den letzten 10 Minuten wirkten die Gastgeber deutlich sicherer in ihren Aktionen und gingen kurz vor dem Ende dann vorentscheidend in Führung. Ein letztes Aufbäumen der RE Baskets blieb erfolglos.

EURE FAVORITEN