Souveräner Bezirksmeister bei nur zwei Unentschieden

Schwelm..  Zum wiederholten Male sicherte sich die Schachgemeinschaft Ennepe-Ruhr-Süd den Titel des Bezirksblitzmeisters des Schachbezirks Iserlohn. Mit 38:2 Punkten setzte sich das Quartett Stefan Lupor, Eugen Tripolsky, Udo Garweg und Stefan Arndt ungeschlagen und mit großem Vorsprung gegenüber der Konkurrenz durch. Lediglich gegen Hemer und Iserlohn gab es jeweils ein Remis. Mit diesem Erfolg qualifizierten sich die heimischen Denksportler ebenso wie die Mannschaften aus Hagen, Hemer, Iserlohn und Wickede für die Verbandsblitzmeisterschaft am kommenden Sonntag, 1. Februar, in Wiehl und zählen dort zum erweiterten Favoritenkreis.

Erfolgreichster Spieler war Stefan Arndt, der in 16 Begegnungen nur zweimal remisierte. Lupor (15,5 Pkt) und Tripolsky (15 Pkt) standen ihm jedoch nur wenig nach.

Die zweite Garnitur in der Besetzung Norbert Bruchmann, Georg Krips, Axel Gemeinhardt und Helmut Kuhn landete auf dem 8. Rang. Beste Spieler waren Kuhn (12,5 Pkt) und Bruchmann (12 Pkt).

EURE FAVORITEN