Schwelm zur Premiere an Spitze

Schwelm/Gevelsberg..  Eine gelungene Saisonpremiere feierten die Schwelmer BW-Herren 30, während die Silscheder Damen 55 auf dem vorletzten Platz ihrer Tennis-Westfalenliga landeten.

TC BW Schwelm –
TC SG Hagen 7:2

Einzel: Jens Hillenbach – Jan Niklas 2:6, 2:6; Mirco Rogowski – Lukas Pour 6:1, 6:2; Jan Mülheims – Tim Wöllmann 6:1, 6:1; Tim Walczak – Christian Felix 6:1, 6:2; Stefan Lahme – Christian Edelmann 3:6, 6:4, 10:7; Markus Wehres – Jörg Karthaus 6:2, 3:6, 13:11. Doppel: Hillenbach/Lahme – Niklas/Pour 6:3, 5:7, 9:11; Mülheims/Walczak – Wöllmann/Felix 6:0, 6:3; Rogowski/Falkenroth – Edelmann/Karthaus kampflos.

Mit dem ersten Saisonspiel setzen sich die Schwelmer an die Spitze der Liga. Bereits nach den Einzelspielen stand der Sieg mit der 5:1-Führung fest. Allerdings mussten Stefan Lahme und Markus Wehres jeweils ins Tiebreak, ehe ihre Einzelsiege unter Dach und Fach waren.


TC Rotthausen –
TC GW Silschede 4:2

Einzel: Klara Brüning – Michaela Kämper 1:6, 6:3, 10:5; Barbara Deska – Cornelia Konze 6:4, 2:6, 8:10; Gabriele Stiegelbauer – Helga Bortz 6:2, 6:2; Notburga Buchholz – Ute Spigiel 6:4, 6:7, 11:9. Doppel: Brüning/Stiegelbauer – Konze/Bortz 7:5, 0:6, 10:6. Buchholz/Wienand – Kämper/Greiff 4:6, 2:6.

Dem Remis zum Auftakt folgte jetzt die Niederlage – und damit der vorletzte Platz in der Liga. Die Silschederinnen mussten viermal in die „Verlängerung“, und nur Cornelia Konze blieb im Tiebreak siegreich.

EURE FAVORITEN