Klaus Szeibert in den Ardennen auf drittem Platz

Ennepetal/Spa..  Für die Sportfreunde Ennepetal war jetzt Klaus Szeibert beim Crosslauf in den belgischen Ardennen am Start und landete nach 17 Kilometern auf dem Treppchen.

Beim Ardennenklassiker Spa-Theux-Olne war über dieser Strecke auch Petra Steffen-Mester erfolgreich am Start. Beide mussten 440 Höhenmeter und zum Teil äußerst schwierigen Untergrund überwinden. Die Ennepetaler zeigten sich mit ihren Zeiten mehr als zufrieden – es war, wie beide hinterher übereinstimmend sagten, „ein perfekter Lauftag bei tollem Sonnenwetter.“ Petra Steffen-Mester beendete das Rennen auf Platz 14 (1:57 std) in ihrer Altersklasse. Herausragend an diesem Tag war aus Ennepetaler Sicht der 69-jährige Klaus Szeibert: Er wurde Dritter in seiner AK (1:52 std) und konnte sich so über einen Platz auf dem Treppchen freuen.

Die Langdistanz über 31 Kilometer mit mehr als 800 Metern im Auf und Ab nahmen Anja Niggeloh, Claudia Köhncke, Sabine Naumann sowie Martin Abel, Peter Beckmann und Markus Flick in Angriff. Erster im Ziel der Ennepetaler Truppe war Markus Flick (2:42 std., AK-Platz 14), gefolgt mit respektablem Abstand von Anja Niggeloh (3:12 std., AK-Platz 8), Martin Abel (3:19 std., AK-Platz 20), Sabine Naumann und Claudia Köhncke (je 3:54 std., AK-Platz 18/19) sowie Peter Beckmann (4:53 std., AK-Pl. 31).

EURE FAVORITEN