Zweimal Spannung, viermal nicht

Die C-Mädchen der HSG Duisburg-Süd, hier Julian Brans im schwarzen Trikot, haben ihre erste Oberliga-Saison absolviert. Nun tritt die Spielgemeinschaft mit zwei Teams in der Qualifikation an.
Die C-Mädchen der HSG Duisburg-Süd, hier Julian Brans im schwarzen Trikot, haben ihre erste Oberliga-Saison absolviert. Nun tritt die Spielgemeinschaft mit zwei Teams in der Qualifikation an.
Foto: Funke Foto Services
Die Qualifikationsrunde auf Kreisebene steht an. In vier von sechs Altersklassen schaffen alle Teams den Sprung auf die HVN-Ebene.

Duisburg..  Kaum ist die alte Handball-Saison für die Jugend beendet, beginnt auch schon wieder die Qualifikation. Bereits am kommenden Wochenende geht es in den Kreisen los, ehe ab Pfingsten die endgültige Qualifikation aus Niederrhein-Ebene startet. Allerdings geht es in vier der sechs Altersklassen im Kreis nur um die Platzierung, da so wenige Mannschaften zur „Quali“ gemeldet worden sind, dass alle automatisch die nächste Runde erreichen. Lediglich bei der männlichen B- und C-Jugend geht es ums Weiterkommen.

Im Jungenbereich ergeben sich einige Änderungen durch die Umstrukturierung der Ligen. Bei der A-Jugend wird zwischen der Bundesliga und der Oberliga die Nordrheinliga eingeführt. Diese Spielklasse existiert bereits in der B-Jugend als Top-Spielklasse oberhalb der Oberliga. Infolgedessen wird die Verbandsliga unterhalb der Oberliga bei der A-Jugend abgeschafft und bei der C-Jugend von zwei Zehner-Staffeln auf eine Zehnerliga reduziert. „Die Kreise werden hierdurch wieder mit mehr Mannschaften ausgestattet und die Qualität der Mannschaften im HVN-Leistungsbereich wird besser“, sagt HVN-Jungenwart Florian Fenzel dazu.

Die Qualifikation zu den beiden Nordrheinligen findet am Wochenende 16. und 17. Mai statt. Die Wölfe Nordrhein sind bei den A-Junioren Ausrichter, aber nicht Teilnehmer. In dieser Altersklasse stellt der Duisburger Verein keine Mannschaft. Die B-Jugend der Wölfe will in Solingen den Sprung in diese Liga schaffen, muss aber zunächst die Kreis-Qualifikation erfolgreich absolvieren. Die Mannschaften, die in der Nordrheinliga-Qualifikation scheitern, müssen an der Oberliga-Qualifikation auf HVN-Ebene teilnehmen. Für das Zwei-Tage-Turnier in Solingen haben bislang zehn Mannschaften gemeldet. Die ersten Fünf qualifizieren sich für die Nordrheinliga. Der Sechste spielt ein Entscheidungsspiel gegen einen Mittelrhein-Vertreter.

Nur vier Teams in der A-Jugend

In der Kreis-Qualifikation werden fünf Vereine ermittelt, die in die HVN-Qualifikationsebene aufrücken. Bei der A-Jugend gehen nur vier Mannschaften an den Start, sodass beim Turnier am 9. Mai in Hiesfeld die JSG Hiesfeld/Aldenrade I und II, SG Homberg und MSV Duisburg nur die Reihenfolge für die spätere Gruppeneinteilung ermitteln.

Bei B- und C-Jugend spielen jeweils acht Teams in zwei Vierer-Gruppen. Im Anschluss folgen Platzierungsspiele, die auch wieder für die Gruppeneinteilung auf HVN-Ebene wichtig sind. Die Gruppeneinteilung im Kreis: B-Jugend, Gruppe 1: HC Wölfe Nordrhein, JSG Hiesfeld/Aldenrade, Adler Bottrop, DJK Styrum 06 (Start: 21. April); Gruppe 2: HC Wölfe Nordrhein II, GSG Duisburg, HSV Dümpten 92, SC Bottrop (Start: 19. April); C-Jugend; Gruppe 1: SG Homberg, SC Bottrop, TV Biefang, DJK VfR Saarn (Start: 16. April); Gruppe 2: HC Wölfe Nordrhein, JSG Hiesfeld/Aldenrade, HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen, Adler Bottrop (Start: 18. April).

Bei den A-Mädchen haben mit dem TB Oberhausen und dem TV Biefang nur zwei Teams für die Kreis-Qualifikation gemeldet – also keines aus Duisburg. Bei den B-Mädchen gehen fünf Teams in Turnierform am 18. April an den Start. Dabei stehen sich in der Oberhausener Willi-Jürissen-Halle der VfL Rheinhausen, die HSG Duisburg-Süd, Hamborn 07, TB Oberhausen und TV Biefang gegenüber. Bei den C-Mädchen sind es drei Teams. Ab dem 22. April treten die HSG Duisburg-Süd, TB Oberhausen und SC Bottrop gegeneinander an. In allen drei Mädchen-Klassen geht es also wie bei den A-Jungs nur um die Reihenfolge, da auch hier jeder Kreis bis zu fünf Teilnehmer an der HVN-Qualifikation melden kann.

EURE FAVORITEN