Zelten unerwünscht – Pfingstturnier fällt aus

Kein Camping: Die Eintracht musste ihr traditionelles Pfingstturnier absagen, hofft aber auf einen Neustart im nächsten Jahr.
Kein Camping: Die Eintracht musste ihr traditionelles Pfingstturnier absagen, hofft aber auf einen Neustart im nächsten Jahr.
Foto: WAZ FotoPool
Die Eintracht musste den traditionellen Wettkampf unter freiem Himmel absagen – unter anderem, weil das Campen im Leichtathletikstadion untersagt worden ist. Hoffnung auf Neustart.

Duisburg..  An Pfingsten wird Handball gespielt. Und gezeltet. Beides im Freien. Das war jahrelang Tradition – diesmal musste Eintracht Duisburg das Feldhandball-Turnier absagen. „Leider ist es uns nicht gestattet worden, dass die Spieler im Leichtathletikstadion zelten“, erläutert Handball-Abteilungsleiter Dietmar Rudat. „Daher haben wir den Modus dahingehend geändert, dass das Turnier innerhalb eines Tages stattfinden kann. Aber das hat dem Charakter der Veranstaltung wohl so sehr widersprochen, dass wir bei 70 Anfragen, die wir an Vereine gestellt hatten, nur drei positive Antworten bekommen hatten.“ Die Folge: Das Turnier fällt aus.

„Wir haben noch viel versucht, haben selbst noch einige Vereine abtelefoniert, aber da war nichts mehr zu machen“, so Rudat. Auch andere Alternativen waren in der Kürze nicht umsetzbar. „Wir haben unter anderem mit dem VfL Süd gesprochen. Das wäre sicher eine Möglichkeit für das nächste Jahr“, sagt Rudat, der trotz des Ausfalls für 2015 das Turnier in der Zukunft nicht aufgeben möchte. „Auch der DSV 1900 hat uns angeboten, dort zu zelten, aber da gibt es auch Probleme mit den Nachbarn. In Neuenkamp wäre es auch schön gewesen, aber Blau-Weiß hatte ein eigenes Fußballturnier geplant“, so Rudat, der keinen Hehl aus seiner Enttäuschung macht – auch darüber, dass den Eintracht-Handballern das Zelten im Leichtathletikstadion untersagt worden ist. Eine Begründung, die Rudat genannt worden ist: weil es sich um eine Leistungssportstätte handele.

So bleibt die Hoffnung, das Turnier 2016 an anderer Stelle wieder aufleben zu lassen. In dieser Saison wird die Eintracht im Rahmen der Saisonvorbereitung am 29. und 30. August ein Hallenturnier im Biegerhof 4 organisieren. Am Samstag spielen die Verbandsliga-Damen. Zu Gast sind voraussichtlich der VfL Rheinhausen, TV Aldenrade, TB Wülfrath, TV Bruckhausen und die DJK Sportfreunde Leverkusen. Tags darauf sind die Kreisliga-Herren mit ihrem Turnier an der Reihe.

EURE FAVORITEN