VfL kann Xantens Ausrutscher nicht nutzen

Chance vertan: Der VfL Rheinhausen konnte in der Moerser Fußball-Kreisliga A den Rückstand auf Spitzenreiter TuS Xanten (0:2 in Orsoy) nicht verkürzen. Beim FC Meerfeld verloren die Bergheimer mit 0:1.

FC Meerfeld – VfL Rheinhausen 1:0 (0:0): Nach einem ausgeglichenen Spiel, in dem der VfL mehr Spielanteile besaß, konnte Meerfeld als Sieger vom Feld gehen. Der Gast war vor dem Tor nicht effektiv genug, um einen Punkt mitzunehmen.

VfB Homberg II – SSV Lüttingen 3:4 (2:2): Das Spiel ging rauf und runter. Der VfB konnte seine Führung nicht bis zur Pause halten. Lüttingen entschied die Partie im zweiten Durchgang verdient für sich. Sinan Atabay (2) und Ekrem Duljaj trafen für Homberg.

Borussia Veen – TB Rheinhausen 4:1 (1:1): Veen siegte aufgrund einer besseren zweiten Hälfte auch in der Höhe verdient. Dem Turnerbund reichte eine gute erste Halbzeit nicht zum Sieg. Adem Bayzan traf für Rheinhausen.

Rumelner TV – TuS Asterlagen 5:0 (1:0): Gegen schwache Asterlagener hatte Rumeln leichtes Spiel. Dennis Meinert traf gleich dreifach, André Kuleczka doppelt. Asterlagen konnte in der Offensive kaum Akzente setzen und verlor verdient. Fatih Özmen (TuS) flog wegen Beleidigung mit Rot vom Platz (70.).

EURE FAVORITEN