Remis zwischen BC Schrebergarten und MBC Duisburg

Rolf Hankel (BC Schrebergarten) gewann im Derby gegen den MBC seine Partie.
Rolf Hankel (BC Schrebergarten) gewann im Derby gegen den MBC seine Partie.
Foto: Ute Gabriel
Das Verbandsliga-Duell endet 4:4. Davon profitiert die BSG Duisburg II und klettert auf Platz zwei.

Duisburg..  In der Dreiband-Billard-Verbandsliga kletterte die zweite Mannschaft der BSG Duisburg durch einen 8:0-Erfolg über den Kölner BC II auf den zweiten Rang. Die Wanheimerorter profitierten dabei auch von der Punkteteilung im Duisburger Lokalderby. Oberliga-Absteiger BC Schrebergarten trennte sich an eigenen Tischen 4:4 vom MBC Duisburg.

Im Derby an der Holtener Straße gab am Ende das Match am vierten Brett den Ausschlag. Jürgen Neubieser bezwang den Meidericher Harry Disselen mit 30:29/60 und rettete damit letztlich für seine Mannschaft den Punkt und nahm dem MBC den Sieg.

In den übrigen drei Partien gab es mehr oder minder eindeutige Siege. Umkämpft war noch das Spiel zwischen Bernhard Verschitz und Bajram Ibraimov. Hier behielt MBC-Mann Ibraimov mit 35:29/41 die Oberhand.

An Brett eins setzte sich der Schrebergärtner Rolf Hankel mit 35:22/43 gegen Josef Amoroso durch. Am zweiten Tisch siegte MBC-Spieler Murat Topal gegen Dirk Blessmann mit 35:25/41.

Der BSG-Sieg in Köln war knapper, als es das Ergebnis vermuten lassen mag. Lediglich Andreas Patett landete beim 35:11/42 gegen Yücel Sirca einen klaren Sieg. Knapper waren die Siege von Ralf Stern (30:28/60 gegen Peter Grun), Ulrich Kneip (31:28/60 gegen Hajo Heynisch) und Horst Witzer (30:25/60 gegen Peter Markwordt).

Die BSG Duisburg II spielt bereits am Freitag bei der Erstvertretung des Kölner BC. Zeitgleich empfängt der Viertplatzierte MBC Duisburg um 19 Uhr an der Brückelstraße die Bfr. Sterkrade II. Der BC Schrebergarten, derzeit Dritter, ist am Samstag beim Spitzenreiter Bfr. Kray-Nord am Ball (14 Uhr).

Bf 02 siegen in Homberg

Auch in der Pool-Billard-Oberliga gab es ein Lokalderby. Hier unterlag der 1. PBC Homberg 1979 den Bf Duisburg 02 mit 2:6. Für die Homberger, die nun Tabellenachter sind, gewann Uwe Heiligenhaus zwei Partien. Die Bf 02 sind nach dem Sieg Dritter. Jeweils zwei Punkte erzielten Andreas Weber, Stephanos Rammin und Christian Wagner.

EURE FAVORITEN