OSC-Löwen verpflichten Felix Handschke

Felix Handschke wechselt von TuSEM Essen zur SG OSC Löwen Duisburg.
Felix Handschke wechselt von TuSEM Essen zur SG OSC Löwen Duisburg.
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg..  Als der VfL Eintracht Hagen OSC-Kapitän Mirko Szymanowicz für die kommende Saison verpflichtete, sprach VfL-Trainer Lars Hepp von einem Königstransfer. Vor dem Spiel der Rheinhauser Drittliga-Handballer in Hagen am Samstag kontert der Duisburger Teammanager Mirko Bernau: „Jetzt haben wir auch unseren Königstransfer!“ Bernau verpflichtete für die neue SG OSC Löwen Duisburg Felix Handschke vom Noch-Bundesligisten TuSEM Essen.

„Es ist schon eine Wahnsinns-Sache, dass wir einen Erstliga-Spieler holen konnten“, freut sich Bernau. Der 22 Jahre alte Felix Handschke spielt seit drei Jahren für TuSEM Essen und bringt Erfahrung aus der ersten und zweiten Bundesliga mit. Der 1,89-Meter-Mann ist als Linksaußen und im Rückraum Mitte einsetzbar. Handschke erhält bei der SG Duisburg einen Einjahresvertrag.

Profi-Debüt in Rostock

„Er bringt aufgrund seiner Erfahrung eine individuelle Stärke mit, von der alle Spieler nur profitieren können“, freut sich Bernau, der den Kontakt mit dem gebürtigen Ratinger aufnahm, als sich abzeichnete, dass Essen mit ihm nicht verlängern würde. Allerdings will der Ex-Profi seinem Neuzugang eine Eingewöhnungsphase in Duisburg zubilligen. Langfristig verspricht sich Bernau viel von seinem „Königstransfer“.

In der aktuellen Saison bestritt Handschke 28 Bundesliga-Spiele für die Essener und erzielte 22 Tore für den abgeschlagenen Tabellenletzten.

Handschkes Laufbahn als Handballer begann im Alter von zehn Jahren beim Neusser HV. Vor vier Jahren bestritt er für den HC Empor Rostock sein Zweitliga-Debüt. Zuvor spielte er bei Bayer Dormagen.

Die Verpflichtung eines weiteren Neuzugangs will Bernau im Laufe dieser Woche bekannt geben. Schwieriger gestaltet sich hingegen die Suche nach einem Torwart, der sich den Platz mit Matthias Reckzeh teilen soll.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen