Nur wenige Einzeltitel gingen nach Duisburg

Thomas Kristaniak
Luca Kasper und Benedikt Maxelon vom VfL Rheinhausen landeten im A-Schüler-Doppel ganz oben auf dem Treppchen. Ihr Vereinskollege Daniel Rohfleisch (ganz links) belegte zusammen mit Ben Graner aus Rheinkamp Platz zwei.
Luca Kasper und Benedikt Maxelon vom VfL Rheinhausen landeten im A-Schüler-Doppel ganz oben auf dem Treppchen. Ihr Vereinskollege Daniel Rohfleisch (ganz links) belegte zusammen mit Ben Graner aus Rheinkamp Platz zwei.
Während die rechtsrheinischen Spieler in Oberhausen um die Kreistitel kämpften, waren die Aktiven aus dem Westen in Krefeld und Anrath am Start.

Doppelt hält besser: Im Einzel war für Duisburgs Teilnehmer im Damen- und Herren-Bereich bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften am vergangenen Wochenende wieder einmal wenig zu holen – besser lief es zumindest in den Doppel-Konkurrenzen. In den Nachwuchsklassen sprangen dafür immerhin drei Einzeltitel heraus.

Die Mehrzahl der Duisburger Aktiven spielte bei der Meisterschaft des Kreises Rhein-Ruhr in Oberhausen. In der Herren-A-Klasse waren die Verbandsligisten Meidericher TTC und TTV Hamborn 2010 vertreten – allen voran Markus Koitka vom MTTC, der im Halbfinale nach 2:0-Satzführung mit 2:3 gegen Maximilian Bäker (SC Buschhausen) verlor und Dritter wurde. Bäker hatte im Viertelfinale den Meidericher Kevin Nurkowski bezwungen. Im Achtelfinale scheiterten dessen Klubkollegen Henning Huppers und Christian Weber; für den Hamborner Orhan Aydin kam das Aus schon in der Vorrunde. Im Doppel kamen Koitka/Nurkowski, Huppers/Holger Wittmann (alle MTTC) und Aydin/Christian Niersbach (Hamborn) nicht übers Viertelfinale hinaus.

Bei den B-Herren musste sich Lukas Bieber (Blau-Weiß Neudorf) im Halbfinale André Heinrich (Sterkrade-Nord) mit 0:3 beugen. Heinrich, zuvor gegen Daniel Schmitz (Meiderich 06/95) siegreich, verlor das Finale gegen Benjamin Aulich (Olympia Mülheim), der im Viertelfinale Lars Kriegel (ESV Großenbaum) ausgeschaltet hatte. Im Doppel belegte Schmitz mit Markus Göttfert (Sterkrade-Nord) Platz drei.

Der Großenbaumer Kriegel war auch bei den C-Herren am Start und verlor im Viertelfinale nach 2:0-Satzführung gegen Markus Göttfert. Auch für Thorsten Kamp (TTS) war hier Endstation. Platz drei holten die Großenbaumer Kriegel und Sebastian Schless im Doppel. Im D-Einzel gab es den dritten Platz für Dennis Strauss (TTV Hamborn), der dies auch im Doppel zusammen mit Gürkan Atik von der Eintracht schaffte.

Bei den A-Damen war Lisa Baumheier (SV Wanheim) im Viertelfinale beim 0:3 gegen Berit Balschuweit (Post SV Oberhausen) chancenlos. Dafür holte sie im Doppel mit Vereinskameradin Kathrin Schwoch den Titel gegen Iris Grabowski/Bianca Schaufler (Post SV Oberhausen). Platz drei errang Isabel Potschinski (MTTC) mit Nadine Ständler (SV Schermbeck). Im B-Einzel kam keine Duisburgerin über das Viertelfinale hinaus; Dajana Pejcic vom MTTC siegte aber ebenfalls im Doppel mit der Oberhausenerin Bianca Schaufler gegen ihre Klubkollegin Isabel Potschinski und Nadine Ständler (Schermbeck). Platz drei teilten sich Sabine Potschinski (MTTC)/Marlena Dychowska (TV Angermund) und Jasmin Heinrich/Jessica Lipinska (SV Wanheim).

Feodora Wendt verliert knapp

Im C-Einzel hatte Feodora Wendt vom ESV Großenbaum erst im Finale mit 2:3 gegen die Angermunderin Dychowska das Nachsehen. Dritte wurde Dajana Pejcic. Wendt holte allerdings den Doppeltitel mit Carla Henning (Post SV Oberhausen). Dritte wurden Pejcic/Dychowska und Jessica Lipinska/Joana Neuerburg (Wanheim).

Christian Weber aus der Verbandsliga-Mannschaft des Meidericher TTC triumphierte im A-Mixed mit der Schermbeckerin Nadine Ständler gegen Dajana Pejcic und Markus Koitka. Platz drei gab es ebenfalls für eine Meidericher Paarung: Peter Markwitz und Isabel Potschinski. Mixed B: 3. Ramona Totz (GS Kaßlerfeld)/Ramy Siam (Olympia Mülheim).

Im Nachwuchsbereich durften Duisburger Teilnehmer Einzeltitel bejubeln. Berna Al aus Kaßlerfeld setzte sich im A-Schülerinnen-Einzel durch; Platz drei teilten sich Laila El Hamdaoui (Kaßlerfeld) und Lisa Schreyl (Wanheim). Das B-Schüler-Einzel entschied Leon Richter von der DJK Buchholz vor Lars Holz (MTTC) für sich.

Weitere Platzierungen; Jungen-Doppel: 2. Marc Wasserek (06/95) mit Luca Wendland (Post SV Oberhausen), 3. Kai-Ole Wolter (06/95) mit Fabian Meßer (Post SV Oberhausen); Mädchen-Einzel: 2. Berna Al (Kaßlerfeld), 3. Sarah Bach (06/95) und Leonora Sänger (Kaßlerfeld); Mädchen-Doppel: 1. Sarah Bach/Meggie-Lorraine Bergmann (06/95), 2. Jennifer Kuhn (Kaßlerfeld)/Derya Holubek (Sterkrade), 3. Al/Sänger (Kaßlerfeld) und Mareike Merz/Joana Neuerburg (Wanheim); A-Schüler-Einzel: 3. Nils Steinfort (06/95); A-Schüler-Doppel: 2. Steinfort/Nils Stoeber (06/95); A-Schülerinnen-Doppel: 1. Berna Al/Verena Schwallenberg (Kaßlerfeld), 2. Lucy Köhler/Laila El Hamdaoui (06/95/Kaßlerfeld), 3. Lisa Schreyl/Pia-Marie Peters (Wanheim); B-Schüler-Doppel: 1. Aaron Kraft/Lars Holz (MTTC), 2. Leon Richter/Jan Sandführer (DJK Buchholz), 3. Edward Uwozee/Can Kara (Kaßlerfeld); B-Schülerinnen-Einzel: 2. Lisa Schreyl (Wanheim), 3. Amy Lee Do (DSC Kaiserberg) und Laila El Hamdaoui (Kaßlerfeld); B-Schülerinnen-Doppel: 1. Laila El Hamdaoui/Amy Lee Do (Kaßlerfeld/Kaiserberg), 2. Zerra Voigt/Celina Sackenheim (Wanheim), 3. Lisa Schreyl/Sarah Stresing (Wanheim).

Die Herren des Kreises Krefeld spielten in Forstwald. Hier wurde Daniel Weiss vom TTC Homberg im Herren-A-Doppel Dritter mit Christopher Brielmann (Bayer Uerdingen). Ted Paul Eleperuma (Homberg) verlor in der C-Klasse sowohl das Einzel-Finale gegen Pascal Lukas (Mülhausen) als auch das Doppel-Endspiel mit Marco Seifert gegen Patrick Weinschenk/Dirk Abel (Kempen/Osterath) jeweils mit 1:3. Der Nachwuchs war in Anrath am Start. Hier durfte sich der VfL Rheinhausen über den Titel im Jungen-A-Einzel von Luca Kasper freuen; Benedikt Maxelon (VfL) wurde Dritter. Gemeinsam siegten sie auch im Doppel vor Daniel Rohfleisch (VfL)/Ben Graner (Falken Rheinkamp). Im B-Schüler-Doppel belegte Leon Sohsalla (VfL) mit Fabian Gesse (ASV Lank) ebenfalls Platz drei.

Seniorentitel für Michael Volkmann und Wolfgang Österwind

In den Senioren-Klassen sprangen ebenfalls einige Titel für Duisburger Teilnehmer heraus. In Oberhausen holte sich Michael Volkmann von der TTV Hamborn 2010 den Sieg im Senioren-40-Einzel durch ein 3:2 im Finale gegen André Blies von der SpVgg Sterkrade-Nord. Bei den Senioren 50 landete sein Vereinskollege Dirk Neuhardt auf Platz zwei.

In Krefeld spielte Wolfgang Österwind vom VfL Rheinhausen groß auf. In der Jeder-gegen-Runde der Senioren 65 blieb er unbesiegt und wurde somit Kreismeister vor Holger Strohschein (TTC Homberg). Mit Ingo Höppner (ebenfalls VfL) siegte Österwind im Doppel vor Strohschein und Harry Kolominski (GSV Moers)