Kenston übernimmt die Füchse – Pape Sponsor

Ralf Pape zieht sich aus der aktiven Führung der Füchse zurück, bleibt aber Sponsor und Eishallen-Betreiber. Die erste Mannschaft wird nun von der Kenston Sport GmbH organisiert.
Ralf Pape zieht sich aus der aktiven Führung der Füchse zurück, bleibt aber Sponsor und Eishallen-Betreiber. Die erste Mannschaft wird nun von der Kenston Sport GmbH organisiert.
Foto: WAZ FotoPool
Die Kenston Sport GmbH ist für den Spielbetrieb der ersten Mannschaft des EVD zuständig. Ralf Pape weiterhin als Sponsor sowie als Betreiber der Scania-Arena tätig. Ziel ist der Aufstieg der DEL2 und das Duisburger Eishockey langfristig abzusichern. Pape: „Ich werde schließlich älter.“

Duisburg..  Es ist ein Schlag wie ein Donnerhall – und der Beginn einer neuen Zeitrechnung für das Eishockey in Duisburg. Die Kenston Sport GmbH, die im Januar bereits die Gesamtvermarktung der Füchse übernommen hatte, ist ab sofort als Spielbetriebsgesellschaft für die erste Mannschaft der Füchse zuständig. Ralf Pape, der jahrelang für den EVD verantwortlich war, bleibt den Füchsen als Sponsor erhalten. Außerdem betreibt der 58-Jährige weiterhin die Scania-Arena. Zudem wird EVD-Sportdirektor Matthias Roos Geschäftsführer von Kenston Sport. Pape: „Es geht um die Zukunftssicherung des Duisburger Eishockeys. Es geht nicht nur darum, in die DEL2 aufzusteigen, sondern das Ganze langfristig abzusichern. Die Kenston-Gruppe hat die entsprechenden Möglichkeiten. Ich werde schließlich älter. Wenn wir in die DEL2 aufsteigen, bedeutet das, dass wir unseren Etat verdreifachen müssen.“

Eine ausführliche Meldung folgt.

 
 

EURE FAVORITEN