Jung-Löwinnen ziehen gute Bilanz

Die Handball-Jugendabteilung von Hamborn 07 blickt auf ein schwieriges aber zufriedenstellendes Jahr zurück.

Mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft in der weiblichen B-Jugend und der Vize-Kreismeisterschaft der weiblichen C-Jugend, die sich nur um ein Tor geschlagen geben musste, kann Mädchenwart und Trainer Rainer Nick durchaus zufrieden sein. Dass die Löwinnen die Qualifikation zur Oberliga verpassten, lag auch an den Ausfällen in den schweren Spielen gegen den TV Biefang (21:22) und den TB Oberhausen (21:26). Auch aktuell läuft es auf dem Weg zur erneuten Kreismeisterschaft für die C- und B-Jugend nicht schlecht. Beide belegen zum Ende der Hinrunde Rang zwei.

Auch mit Blick auf den Seniorenbereich können die Hamborner Erfolge vermelden. Zuletzt konnten die Löwinnen das erste Doppelspielrecht aus der weiblichen B-Jugend verkündet. Mit Lisann von Barany (Jahrgang 1998) ergänzt die erste Jugendspielerin das Verbandsliga-Team. Als Ergänzung für Stammtorhüterin Felicitas Limprecht ist konnte Lisann von Barany in den Partien gegen Friedrichsfeld und Aldekerk viel Lob einheimsen.

Zudem sind die Hamborner zufrieden mit der Entwicklung der weiblichen D-Jugend und der Krabbel- und Minigruppe, die aktuell mit über 50 Kindern an ihre Kapazitätsgrenze gekommen ist.

EURE FAVORITEN