In Rheinhausen glüht die Planche

Am Wochenende steht der Sport in der Halle an der Krefelder Straße unter dem Motto „Stahl trifft Feuer“ beim 35. Internationalen Montanturnier.
Am Wochenende steht der Sport in der Halle an der Krefelder Straße unter dem Motto „Stahl trifft Feuer“ beim 35. Internationalen Montanturnier.
Foto: WAZ-Fotopool
Traditionsveranstaltung erlebt am Wochenende in der Halle an der Krefelder Straße ihre 35. Auflage.

Wenn sich ein Turnier 35 Jahre hält, steckt da eine Menge hinter. Da wundert es kaum, dass 350 Florettfechter aus fünf Nationen der Eintracht Duisburg die „Türen einrennen“, wenn am Wochenende erneut das 35. Internationale Montanturnier ansteht. In der Sporthalle an der Krefelder Straße „glüht“ die Planche unter dem Motto „Stahl trifft Feuer“.

Das Montanturnier gilt inzwischen als traditionelle Abschlussveranstaltung der Saison. So werden über 1500 Gefechte auf hohem Niveau quer durch alle Altersklassen in Rheinhausen zu sehen sein.

Dem internationalen Charakter wird das Turnier durch die rege Nachfrage aus den benachbarten Benelux-Staaten bis hin zu Meldungen aus den USA, Fernost und Osteuropa gerecht. „Wir wollen das internationale Renommee in den kommenden Jahren weiter ausbauen,“ sagt Christof Arnold, frisch gebackener Abteilungsleiter. „Zunächst beabsichtigen wir, die Zusammenarbeit mit unseren niederländischen Nachbarn durch die Euregio Rhein-Waal zu intensivieren. Die aktuellen Meldezahlen aus dem Nachbarland sprechen ja für sich.“

„Es ist uns ein Anliegen, auf diesem Forum auch Werbung für unsere Stadt und der Umgebung zu machen“, so Arnold. „ Das Turnier bietet eine gute Gelegenheit, das Image der Region aufzupolieren.“ Im Foyer gibt es einen „bunten kulturellen Markt“ mit Tombola. Die Palette reicht von Konzertkarten der Duisburger Philharmoniker bis Eintrittskarten für Extraschicht, Oberhausener Gasometer oder dem Bochumer Planetarium. Der Eintritt ist frei.

Der Zeitplan: Samstag: 10 Uhr: Damenflorett A-Jugend und Herrenflorett Schüler; 11.30 Uhr: Damenflorett Schülerinnen; 13.30 Herrenflorett A-Jugend; Sonntag: 10 Uhr: Damen- und Herrenflorett Junioren/Aktive/Senioren; 12 Uhr: Herrenflorett B-Jugend; 12.30 Uhr: Damenflorett B-Jugend.

 

EURE FAVORITEN