FSV Duisburg holt Karagülmez

Hier trägt Bünyamin Karagülmez noch das Westfalenross auf der Brust. Demnächst kickt er für den FSV.
Hier trägt Bünyamin Karagülmez noch das Westfalenross auf der Brust. Demnächst kickt er für den FSV.
Foto: FUNKE Foto Services
Flexibel einsetzbarer Mittelfeldspieler lief zuletzt für Westfalia Herne in der Oberliga Westfalen auf. Jetzt fehlt noch ein Stürmer.

Duisburg..  Jetzt ist der Kader fast komplett: Nach Can Ucar vom SV Zweckel hat Fußball-Landesligist FSV Duisburg einen weiteren Kicker verpflichtet, der in der vergangenen Saison in der Oberliga Westfalen am Ball war. Bün­yamin Karagülmez wechselt von Absteiger Westfalia Herne an die Warbruckstraße.

Der gebürtige Gelsenkirchener, der am Freitag 23 Jahre alt wurde, ist im Mittelfeld variabel einsetzbar. „Er kann als Sechser, Achter und Zehner spielen“, sagt der FSV-Vorsitzende Mustafa Zeycan, der den neuen Mann als „technisch stark und torgefährlich“ beschreibt. Damit soll er die ideale Ergänzung zur Achse mit den weiter unverzichtbaren Leistungsträgern Salih Altin und Bora Karadag werden.

Nun fehlt in der Kaderplanung nur noch ein torgefährlicher Stürmer. Diese Position hatte im Vorjahr Aleksandar Jovic einnehmen sollen, der den Erwartungen allerdings zu selten gerecht wurde.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel