1300 Teilnehmer beim Duisburger Innenhafenlauf erwartet

Am Samstag nehmen die Läufer die Strecke am Innenhafen in Beschlag.
Am Samstag nehmen die Läufer die Strecke am Innenhafen in Beschlag.
Foto: WAZ-Fotopool
Der Veranstalter rechnet am Samstag mit rund 1300 Teilnehmern für den „Mitsubishi Hitachi Innenhafenlauf Duisburg“ . Nachmeldungen sind noch möglich.

Duisburg. Zufriedene Gesichter bei Eintracht Duisburg: Zum Abschluss der Meldefrist für den „Mitsubishi Hitachi Innenhafenlauf Duisburg“ konnte der Veranstalter 1038 Anmeldungen verzeichnen. So gehen die Eintrachtler davon aus, dass am Samstag inklusive Nachmelder rund 1300 Läuferinnen und Läufer unterwegs sein werden.

Da sich am kommenden Samstag die hochsommerliche Hitze mit eher wechselhaftem Wetter und läuferfreundlichen Temperaturen um die 22 Grad abwechselt, sind die Eintrachtler zuversichtlich, dass sich spontan noch der eine oder andere Läufer entscheidet, teilzunehmen.

Auf Grund der elektronischen Zeiterfassung sind Nachmeldungen gegen eine Nachmeldegebühr von 2 Euro (Bambinis ohne Nachmeldegebühr) bis zu 30 Minuten vor Start des jeweiligen Laufes möglich.

Hauptlauf um 18.15 Uhr

Die Ausgabe der Startunterlagen beginnt um 14.30 Uhr. Um 15.30 Uhr werden die Walker auf die Fünf- Kilometer-Strecke gehen, gefolgt von den Bambini (U 8) um 16.30 Uh. Hier stehen 550 Meter auf dem Programm. Um 16.45 Uhr geht es für die Schüler (U 10 bis U16) an den Start über 1230 Meter. Ab 17 Uhr wird es dann deutlich enger an der Startlinie. Dann erwarten die Sportler, die 5000 Meter in Angriff nehmen, den Startschuss. Ebenso voll wird es dann beim Hauptlauf über 10 000 Meter, der um 18.15 Uhr beginnt.

Über die Zehn-Kilometer-Distanz ermittelt, wie auch schon in den Jahren zuvor, der Leichtathletik-Kreis Duisburg/Mülheim den Kreismeister bei den Damen und Herren.

Zwei Läuferduschen an der Strecke, drei Wasserstellen sowie die Tatsache, dass in der Regel ein steter Westwind durch das Innenhafenareal weht, dürften gute Voraussetzungen dafür sein, dass es wieder viele spannende Laufduelle um Siege und Platzierungen hoffen.

Volkslauf mit Volksfestcharakter

Wie gewohnt werden die Eintrachtler bis zum Samstag wieder ein läuferisches Festbankett angerichtet haben, bei dem sich jeder ambitionierte Hobbyläufer wiederfinden wird und auch Familie, Freunde oder Bekannte mitbringen kann. Denn die Eintracht versteht ihren Innenhafenlauf als „Volkslauf mit Volksfestcharakter“ . Jeder Gast soll morgen die passende Kurzweil finden. Die Sportlerinnen und Sportler genießen die Streckenführung vorbei an Neuem und Altem – und das vor dem applaudierenden Publikum.

Für Zuschauer und Teilnehmer gibt es zahlreiche Infostände, kulinarische Angebote, ein Bühnenprogramm und Angebote für die Kinder. Die Siegerehrung ist für 20.30 Uhr vorgesehen. Dann erfolgt auch die Tombola-Ziehung. Der Hauptpreis ist eine Flugreise.

Kommenden Donnerstag, am 20. August, steht dann direkt das nächste große Duisburger Lauf-Event ins Haus. 6000 Läufer starten beim zehnten Targobank-Run durch die Innenstadt - ein neuer Teilnehmer-Rekord.