„Why not“ im Einklang zur Musik

Bei sommerhaften Frühlingstemperaturen stieg am Wochenende das Finale des 42. Dressur- und Springturnier des RSV Eller. In der liebevoll dekorierten Reithalle am Hasseler Richtweg bildeten gestern die Dressurprüfungen mit einer Kür Prix St. Georg als Höhepunkt den Abschluss. Am perfektesten im Einklang mit der Musik tanzen ließ Heiner Schiergen aus Krefeld seine Pferde Why Not, Beaufort und Diamonds Heat und sahnte gleich dreifach ab.

Doch auch der ausrichtende Verein konnte sich über gute Platzierungen freuen. Vor allem der Sieg in der Mannschafts-A-Dressur wurde mit begeistertem Applaus in der gut gefüllten Reithalle quittiert. Die Titel der Dressur Kreismeisterschaften sicherten sich jedoch andere: Thomas Meinecke mit Bellisiman in der höchsten Leistungsklasse (1-3), Alexandra Terstappen (LK4) und Joana Dräger (LK5).

Reit- und Springturnier beim RSV Eller:

Dressurprüfung Klasse E: 1. Chiho Oi (Bergerhof) auf The Air Mobility (Wertnote: 7,5), 2. Julia Franzen (RFV Erkrath) auf Fräulein Smilla (7,3), 3. Vanessa van der Borst (RSG Ossenbruch) auf Dusty Twonelly (6,5); Dressurprüfung Kl. A, 1. Abteilung: 1. Roxanne Feller (RC Steinberg) auf Loucil (7,4), 2. Ann-Kathrin sutterlei (RC Hofgarten) auf Emelie (7,2), 3. Brigitte Müller (RSV Eller) auf Donlino (7,0) – 2. Abteilung: 1. Celina Görsmeyer (RFV Jan Wellem) auf Donnarika (7,3), 2. Jennifer Spelter (RSV Eller) auf Buena Vista (7,1), 3. Saskia Telzer (RSV Eller) auf Amanda-Lear und Fabian Heydemann (RV Langenfeld Gut Langfort) auf Fräulein Smilla (je 6,8); Dressurpferdeprüfung Kl. A, 1. Abteilung: 1. Annabel Frenzen (RV Lenzenhof Krefeld) auf First Flush (8,2), 2. Martin Pfeiffer (FK Grand Prix) auf South Coast (7,8), 3. Jochen Bender (ZRFV Wickrath und Umgebung) auf Ria Legra (7,6) – 2. Abteilung: 1. Stefanie Wittmann (Neuss-Grefrather RC) auf Cardeur (8,0), 2. Jörn Warner (RFV Rheingemeinden Monheim) auf Hot Chilli (7,7), 3. Caroline Bucher (RFV Lohausen) auf Golden Touch WE (7,6)

Dressurprüfung Kl. L auf Trense, 1. Abteilung: 1. Luisa Köllner (RFV Handorf-Sudmühle) auf Gentleman (7,5), 2. Sabrina Kierspel (Neuss-Grefrather RC) auf Pathos (6,9), 3. Marlies Mowinski (RV Langenfeld) Gut Langfort) auf Taormina (6,7) – 2. Abteilung: 1. Michael Klima (RSG Burghof) auf Don Divino (7,0), 2. Saskia Telzer (RSV Eller) auf Amanda-Lear (6,8), 3. Andrea Kowitz (Neuss-Grefrather RC) auf Don’t be afraid of the Dark (6,5); Dressurprüfung Kl. L auf Kandare: 1. Celina Rotter (Neuss-Grefrather RC) auf Mac Duncan (6,5), 2. Verena Schalke (RFV Meiersberg-Homberg) auf Why Not (6,4), 3. Julia Wann (Neuss-Grefrather RC) auf Espe (6,3); Dressurprüfung Kl. M*: 1. Sabrina Kierspel (Neuss-Grefrather RC) auf Pathos (648 Punkte), 2. Sarah Gerlach (RSV Eller) auf Three-Stars Victor (642), 3. Ursula Wolber (RV Hebborner Hof) auf Birkhof’s Highlight (637); Dressurprüfung Kl. M**: 1. Christian Reisch (Neuss-Grefrather RC) auf Lord Münks (620), 2. Jörn Warner (RFV Rheingemeinden Monheim) auf Sky Thunder (617), 3. Jil Lana Seidel (RSV Eller) auf Maddy Madeleine (610); Dressurprüfung Kl. S*- Prix St. Georges, 1. Abteilung: 1. Heiner Schiergen (Neuss-Grefrather RC) auf Why Not (797), 2. Heiner Schiergen auf Diamonds Heat (742), 3. Anna-Louisa Boehmer (RFV Wülfrath-Aprath) auf Santana AV (737) – 2. Abteilung: 1. Heiner Schiergen auf Beaufort (788), 2. Jessica Benninghoven (RSV Gut in den Höfen) auf Woltino und Christian Reisch (Neuss-Grefrather RC) auf Don Amigo (je 740)

Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges Kür: 1. Heiner Schiergen auf Why Not (46,2), 2. Heiner Schiergen auf Beaufort (45,65), 3. Annabel Frenzen (RV Lenzenhof Krefeld) auf Louisdora und Christian Reisch (Neuss-Grefrather RC) auf Don Amigo (je 42,45); Mannschaftsdressur: 1. RSV Eller I 6,8 (Saskia Telzer, Vanessa Ellenbeck, Catherine Blumschein, Melanie Köllner, Janina Paaß, Ann-Kathrin Sutterlei, Svenja Klein und Stephanie Thölen), 2. RC Bergerhof 6,3, 3. FK Grand Prix 6,1 (Christina Windfuhr, Joana Nadine Mercedes Dräger, Friederike Pfeil und Jana Decker).

 
 

EURE FAVORITEN