Kampf um den Titel wird spannender

Der 23. Spieltag machte den Kampf um den Meistertitel in der Fußball-Kreisliga A, Gruppe 1, noch spannender. Weil Tusa 06 gegen den FC Büderich nur Unentschieden spielte, konnte der Lohausener SV mit den drei Punkten vom hohen Sieg beim SV Hösel II punktgleich zum Spitzenreiter aufschließen.

In der 50. Minute führte Tusa bereits mit 2:0. Norma Gronwald hatte die Ramic-Elf zunächst in Führung geschossen. Sven Kienert gelang kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte mit einem von außen in den Torwinkel gezirkelten Freistoß sogar das 2:0.

„Danach waren wir zu blauäugig und haben es versäumt, das Ergebnis auszubauen“, kritisierte Trainer Nermin Ramic. Die Folge war der Anschlusstreffer (77.) und der Ausgleich kurz vor Schluss.

Ein Freistoß des Büderichers wurde unhaltbar ins Fleher Tor abgelenkt. „Am 17. Mai spielen wir in Lohausen. Da fällt vermutlich die Entscheidung um den Aufstieg“, sagte Ramic.

Kontrahent Lohausener SV hatte beim 7:1-Sieg beim SV Hösel II in Sebastian Stärk den überragenden Spieler. Gleich fünf Tore gelangen dem Topstürmer, der damit bis auf den zweiten Platz in der Torjägerliste vorrückte.

Einen Treffer mehr hat nur Albert Große-Ophoff, dem in Hösel der Treffer zum 5:1 für die Mader-Elf glückte.

Sonst trafen noch Behlau (Lohausen) und Pellikan (Hösel II).

Die weiteren Partien im Überblick:

TV Grafenberg – ASV Tiefenbroich 1:1

Tore: Meyer (Grafenberg) – Ivantzikis.

Schwarz-Weiß II – Ratingen 04/19 II 3:2

Tore: Yener, Dittrich, De Vegt (SW II) – Leipzig, Burzan.

CfR Links – DSC 99 II 1:3

Tore: Kremer (Links(ET) – Elmpt, Fraunreither, Blaas.

FC Bosporus – SC West II 1:4

Tore: Balta (Bosporus) – Karvang (2), Ivanovic, Pütz.

TuS Homberg – Polizei SV 5:0

Tore: Mizgajski, Henke, Basak, Sender, Essaehl.

Turu III – Sparta Bilk 1:1

Tore: Truda (Turu III) – Karabas (FE/ Sparta Bilk).

Gelb-Rote Karte: Garbor und Müller (Sparta Bilk).

EURE FAVORITEN