DEG-Urgestein bei Hannelore Kraft

Er ist das Urgestein der DEG: Egal ob Schlägerträger, Organisationschef oder Pressesprecher: Es gibt kaum eine Funktion, die Hansi Sültenfuß in seiner Karriere bei der DEG nicht innehatte. Dementsprechend viele Weggefährten waren dabei, als der frühere Funktionär des Eishockeyclubs am 12. Oktober gemeinsam mit seiner Frau Tatjana, Verwandten und Freunden seinen 90. Geburtstag im Uerige feierte.

Eine noch größere Überraschung wurde dem an der Ratinger Straße geborenen Ur-Düsseldorfer aber vergangene Woche zuteil: Mit seiner Frau (links) war er Gast bei Hannelore Kraft (rechts). Die Ministerpräsidentin hatte erstmals alle 550 Träger des Landesverdienstordens zum Empfang in die Rheinterrasse geladen – und ließ sich mit „Hansi“ fotografieren. Sültenfuß hatte 1998 vom Land Nordrhein-Westfalen den Verdienstorden erhalten. Im Bereich des Sports ist er damit bis heute der einzige, der den Verdienstorden des Landes und das Bundesverdienstkreuz am Band für hervorragende Leistungen im Sport erhalten hat.

 
 

EURE FAVORITEN