Wlodarsch sendet Warnsignale an seine Spielerinnen

Die VV-Damen träumen weiterhin vom Relegationsplatz, die Hennenerinnen dagegen von mehr Personal. Die "Zweite" und die Herren des VV eint eine Gemeinsamkeit: Sie wollen weg vom letzten Platz.

Schwerte.. Damen-Verbandsliga 3
Iserlohn Panthers - VV Schwerte
Samstag, 20 Uhr (Almelohalle)

Den 3:2-Sieg im Relegationsduell gegen Gelsenkirchen versieht VV-Coach Maik Wlodarsch immer noch mit einem "Aber". Er hätte gerne drei, statt nur zwei Punkte mitgenommen. Aber selbst so haben die Schwerterinnen bei noch vier Spielen beste Chancen auf den angepeilten zweiten Platz für die Relegation.


Für das Spiel in Iserlohn sendet Wlodarsch einige Warnsignale: "Die spielen derzeit über dem Niveau eines Vorletzten und haben sich gut verstärkt." Magdalena Stolz wird fehlen.


Damen-Verbandsliga 3
SG Rodt-Müllenbach - SC Hennen
Samstag, 19 Uhr (Schul- und Sportzentrum Marienheide)

Die Aufstiegsfeier nach dem 3:1-Sieg gegen Massen fiel in Hennen eher verhalten aus. Die kommenden Oberligistinnen gönnten sich ein Glas Sekt, die ganz große Party ist aber nach der Saison erst geplant. Denn in den vier ausstehenden Spielen möchte der Sportclub auf gar kein Fall des Etikett des Wettbewerbverzerrers bekommen, weil er zu lasch spielt.


Allerdings hat Trainer Christoph Schulte beim Drittletzten mit argen Personalnöten zu kämpfen. Schon das Donnerstag-Training musste abgeblasen werden. Loks und Schwarz fehlen sicher, Knobloch und Marks sind noch fraglich. "Alles andere als gute Voraussetzungen", nennt Schulte das.


Damen-Landesliga 5
SuS Oestereiden - VV Schwerte 2
Samstag, 15 Uhr (Gesamtschule Haspe)

Für die zweiten Damen des VV läuft es laut Maik Wlodarsch "besser denn je". Gut, seine Mannschaft sitzt immer noch auf dem letzten Platz fest. Allerdings hat sie nach dem letzten 3:1-Sieg beim Tabellenzweiten TV Jahn Dortmund alle Selbvertrauens-Speicher vollgepumpt. Die Zielformulierung für das Spiel beim Sechsten erübrigt sich fast. "Wir wollen drei Punkte", sagt ein motivierter Wlodarsch.


Herren-Landesliga 5
Soester TV - VV Schwerte
Sonntag (15.30 Uhr, Hansa-Berufskolleg Unna)

Auch die Landesliga-Herren des VV Schwerte haben seit dem letzten 3:2-Sieg wieder Hoffnungen auf den Relegationsplatz. Gegner Soest ist drei Plätze und vier Punkte vor den Schwertern platziert.

EURE FAVORITEN