Westfalia Wethmar wechselt den Kreis

Die Fußballer des TuS Westfalia Wethmar spielen in der nächsten Saison im Fußballkreis Unna/Hamm. Die hat das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) entschieden.

Lünen.. "Wir haben dem Kreiswechsel einstimmig zugestimmt. Wir haben die Stellungsnahmen des Kreises Lüdinghausen und von Wethmar lange diskutiert. Schlussendlich sind wir nicht gegen die Vereine, sondern sind für sie da. Wenn ein Verein, der dem politischen Kreis Unna angehört und auch dort Fußball spielen will, müssen wir das zulassen", sagte FLVW-Direktor Carsten Jaksch-Nink.
Mit dem Werner SC überlegt ein weiterer Club aus dem Fußballkreis Lüdinghausen in den Kreis Unna/Hamm zu wechseln. Folgen weitere Vereine Vorreiter Wethmar, wird der Fußballkreis Lüdinghausen sich wohl nicht mehr länger am Leben halten können.
Zum weiteren Tagesordnungspunkt gehörte auch die Aufnahme des neuen Lüner Clubs, SC Lünen 13, in den FLWV. "Auch diesem Antrag haben wir einstimmig angenommen. Der SC Lünen ist im FLVW aufgenommen", so Jaksch-Nink weiter. Hinsichtlich der Gebietszugehörigkeit gibt es allerdings noch Klärungsbedarf.
"Bisher ist noch kein Vertreter des Vereins an uns herangetreten und hat Wünsche geäußert", so der FLVW-Direktor. Der SCL ist kürzlich eine Kooperation mit der SG Gahmen eingegangen, wird künftig an der Kaubrügge trainieren und dort Spiele austragen.

EURE FAVORITEN