VfB 08 präsentiert sich neu im Internet

Tim Müller

Lünen. Der VfB 08 Lünen freut sich über eine neue Homepage.

Seit einer knappen Woche ist sie nun unter www.vfb08luenen.de online. Am Sonntag vor dem Spiel gegen Wickede II bedankte sich der VfB bei den Machern der Itemis AG für ihre gute Arbeit mit einem Essen im Clubhaus des Vereins.

Auf der neuen Seite des VfB dominiert neben den Vereinsfarben schwarz und weiß vor allem ein kräftiges grün. „Passend zum neuen Kunstrasen“ sei dieses gewählt worden, so Projektleiter Michael Jendryschik.

Die Besucher können auf der neuen Hauptseite nun zunächst zwischen den verschiedenen Fachschaften des VfB wählen. „Jede Fachschaft kann nun die Inhalte ihrer Seite selbstständig gestalten“, erklärt Jens Wagener, der Vorstandsvorsitzende von Itemis. Zu diesem Zweck hat seine Firma auch zwei Schulungen für insgesamt neun Redakteure angeboten. Administrator der neuen Homepage ist Sascha Kusserow.

Jetzt kommt es auf
die Redakteure an

„Die neue Software wurde erfreulich aufgenommen, die Redakteure arbeiten gerne damit“, sagte VfB-Hauptgeschäftsführer Uwe Bengelsdorf. Als positives Beispiel nannte er vor allem die Fachschaft Tischtennis, die sich stets um Aktualität bemühe. Damit sprach er auch das wichtigste Kriterium einer jeden Homepage an. Denn trotz des modernen Designs wird erst der Einsatz der Redakteure darüber entscheiden, ob die neue Internetpräsenz des VfB ein Erfolg wird.