Der BVB hat die Chance auf Entspannung

Die Negativserie ist gestoppt. 2:0 hat Fußball-Landesligist BV Brambauer-Lünen die enorm wichtige Partie in Beckum gewonnen. Drei Punkte, die am Sonntag im Heimspiel gegen Burgsteinfurt vergoldet werden können. Das Ziel: Im gesicherten Mittelfeld landen.

BRAMBAUER.. Fußball: Landesliga 4
BV Brambauer-Lünen - SV Burgsteinfurt
Sonntag, 15 Uhr, Glückauf-Arena


Mit einem erneuten Sieg winkt der Mannschaft von Dirk Bördeling ein Platz im sicheren Mittelfeld der Liga. Im Idealfall könnte der Vorsprung auf die Rotlichtzone gar auf zehn Zähler ausgebaut werden. "Die Stimmung im Training war unter der Woche deutlich besser", sagt Bördeling. "Wir wussten vor der Saison, dass es schwierig wird. Also geht hier die Welt auch nicht unter, wenn wir drei Spiele verlieren", sagt Bördeling.


Ein erneuter Erfolg am Sonntag würde die Situation entspannen. Das Abstiegsgespenst wäre für mehrere Wochen kein Gast in der Glückauf-Arena. In Beckum fand der BVB zurück zur Defensivstärke, blieb endlich wieder ohne Gegentor - zum dritten Mal im achten Saisonspiel. Dementsprechend wenig Änderungen sind am Sonntag in der Startelf zu erwarten. Einzig Jascha Keller, der gegen Beckum in der Schlussphase nach seiner Einwechslung gleich überzeugte, dürfte von Beginn an in die Brambauer Innenverteidung rücken.

Dort ist Stabilität gefragt. Denn Aufsteiger Burgsteinfurt ist lauf- und spielstark, sucht über Pressing und schnelles Umschalten den Weg zum Tor. So auch bei der 2:4-Niederlage beim Lüner SV, als man sich in Schwansbell einen offenen Schlagabtauch lieferte. BVB-Wirtschaftsrat Siegfried Baecker beobachtete den SVB in dieser Partie. "Burgsteinfurt hat in Thomas Artmann einen torgefährlichen Mittelfeldspieler, zudem in Armin Omerovic einen schnellen Stürmer", so Bördeling. "Es gilt, von Beginn an wach zu sein." Bördelings Gegenüber Dirk Bültbrun hingegen warnt vor den Qualitäten von BVB-Spielmacher Kerem Kalan.

Liveticker Ob es der BV Brambauer mit einem Sieg in ruhiges Fahrwasser schafft, lesen Sie am Sonntagnachmittag an dieser Stelle im Liveticker.

EURE FAVORITEN