Ums Ehrenamt verdient gemacht

Bürgermeister Dirk Haarmann (l.) gratulierte Werner Bleckmann.
Bürgermeister Dirk Haarmann (l.) gratulierte Werner Bleckmann.
Foto: NRZ
Der TV Voerde feierte mit etwa 70 Gratulanten den 90. Geburtstag seines Ehrenvorsitzenden Werner Bleckmann.

Voerde..  Der TV Voerde feierte mit etwa 70 Gratulanten den 90. Geburtstag seines Ehrenvorsitzenden Werner Bleckmann im Vereinsheim. Vorsitzender Hans-Werner Tomalak hob in seiner Festansprache das außerordentliche ehrenamtliche Engagement Bleckmanns, der seit 80 Jahren „seinem“ TVV angehört, hervor.

Schon während der aktiven Zeit als Fußballer übernahm der gebürtige Voerder 1946 die Funktion des Fußballjugendleiters, war danach als erster Kassierer, dann als zweiter Vorsitzender und Sozialwart und von 1990 bis 2004 als Geschäftsführer für den TV Voerde tätig. Bis vor zwei Jahren fungierte er noch als dritter Vorsitzender des Vereins und steht auch heute noch als Beisitzer im Vorstand der Vereinsführung zur Seite.

Nie in den Mittelpunkt gestellt

Vor zwei Jahren wurde Bleckmann, der - wie Tomalak feststellte - sich nie in den Mittelpunkt stellte, mit der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet. Über seine Verdienste im Stadtsportverband als Gründungsmitglied, stellvertretender Vorsitzender und von 1987 bis 1993 als Vorsitzender, berichtete Dieter Ellerbrock, der amtierende Vorsitzende des SSV. Der Verband ernannte Werner Bleckmann 1993 zum Ehrenvorsitzenden.

Nicht nur im Sport zu Hause

Dass der Jubilar nicht nur im sportlichen Ehrenamt zu Hause war, stellte der Voerder Bürgermeister Dirk Haarmann dar. So habe er während seiner 23-jährigen Gemeinde- bzw. Stadtratsmitgliedschaft in der Ausschussarbeit stets fundierte Ideen und Vorschläge eingebracht und auch durchgesetzt. 1992 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Insgesamt waren sich die Gratulanten einig, dass der Einsatz Bleckmanns nicht nur zur positiven Gesamtentwicklung des TV Voerde, sondern ebenfalls zur fortschrittlichen Entfaltung des Sportgeschehens in der Region um die Stadt Voerde geführt habe.

EURE FAVORITEN