Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Traben

Paycheck fing Ubombo Boshoeve noch ab

22.05.2012 | 16:07 Uhr
Paycheck fing Ubombo Boshoeve noch ab

Dinslaken. Beim Rennen für Pferde der Gewinnklasse bis 45 000 Euro hatte der Mollema-Traber Paycheck am Montag auf der Dinslakener Rennbahn am Ende die Nase knapp vorne.

Beim Rennen für Pferde der Gewinnklasse bis 45 000 Euro hatte der Mollema-Traber Paycheck am Montag auf der Dinslakener Rennbahn am Ende die Nase knapp vorne. Der Kantar-Sohn bekam von Thomas Panschow einen optimalen Rennverlauf serviert, wurde aus zweiter Position außen zu Beginn der Zielgeraden in die Entscheidung geworfen und bekam sein Führpferd, den favorisierten Ubombo Boshoeve (Jos Oorthuijsen), noch rechtzeitig vor dem Pfosten in den Griff. Im Kampf um Rang drei behauptete sich Tim Trot (Roland Hülskath) hauchdünn gegen Außenseiter Solo Fo (Michael Schmid).

Trotz seiner knappen Niederlage im Hauptereignis war Jos Oorthuijsen der einzige Doppelsieger des Abends. Zu Beginn der Veranstaltung bestätigte der Niederländer seine starke Form und punktete mit Yavari Boshoeve. Die Siebenjährige siegte bestimmte nach früher Führung zu jedem Zeitpunkt das Geschehen und ließ sich in der Schlussphase auch durch den nachsetzenden Brisco BR (Roland Hülskath) nicht in Bedrängnis bringen. Klar zurück schnappte sich Henk Grift mit Recordtime das dritte Geld.

Volltreffer Nummer zwei gelang Oorthuijsen mit der Schimmelstute Beloved Boshoeve. Die Vierjährige stürmte von Startplatz eins sofort nach vorne, machte in der Folge stets den Eindruck eines besseren Pferdes, tendierte im Endkampf aber immer weiter nach außen und musste bis zur Linie alles geben, um Bettini Frisia (Simon Woudstra) knapp hinter sich zu lassen. Der dicht bei den beiden Bestplatzierten endende Husar (Michael Schmid) verlor Platz drei nach Überprüfung durch die Rennleitung an Sadie de la Busso (Ralf Oppoli), weil er unmittelbar vor der Linie kurz aus dem Takt geraten war. Die Viererwette wurde in diesem Rennen nicht getroffen.

Mit einer Leistungssteigerung sicherte sich Zahmir Nevele seinen ersten Saisonerfolg. Nach zwei Platzierungen war der von Trainerin Caroline Aalbers gesteuerte Sechsjährige in Top-Verfassung und ließ der Gegnerschaft nicht den Hauch einer Chance. Bereits beim ersten Passieren des Zielpfostens übernahm der Nevele Cero O-Sohn das Kommando und gewann am Ende völlig überlegen vor den Kopf an Kopf ins Ziel stürmenden Anja Way (Klaus Horn) und Britt Buitenzorg (Henk Grift).

Spannung bot der fünfte Wertungslauf zum Dintrab-Cup, in dem Tabellenführer Jörg Hafer seine Führung ausbauen konnte. Mit Familie Müller-Terbilles frischem Gelsenkirchener Sieger Russian Roulette legte der Versicherungskaufmann ein sehenswertes Finish hin und fing die unterwegs teilweise mit mehreren Längen führende Sweet little Heart (Hiltje Tjalsma) und den überraschend starken Brazzo (Jörg Malmann) mit dem letzten Schritt noch ab.

NRZ

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
TV Voerde Stadtmeister
Bildgalerie
TV Voerde Stadtmeister
Timbersports
Bildgalerie
Sport
Vielseitigkeitsturnier
Bildgalerie
Vielseitigkeitsturnier...
Freundschaftsspiel
Bildgalerie
Fußball
article
6683764
Paycheck fing Ubombo Boshoeve noch ab
Paycheck fing Ubombo Boshoeve noch ab
$description$
https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dinslaken-huenxe-voerde/paycheck-fing-ubombo-boshoeve-noch-ab-id6683764.html
2012-05-22 16:07
Dinslaken Hünxe Voerde