Meister aus Hünxe gewann auch das Derby

Jubel über die 1:0-Halbzeitführung bei den C-Junioren des STV Hünxe.
Jubel über die 1:0-Halbzeitführung bei den C-Junioren des STV Hünxe.
Foto: FUNKE Foto Services
Hünxe/Voerde. Fußball-C-Jugend des STV setzte sich gegen den Leistungsklasse-Nachbarn SV Spellen mit 1:0 durch. Die Hünxer A-Jugend bleibt dagegen nach 0:6 in Haldern Schlusslicht.

In der Fußball-Leistungsklasse des Kreises Rees-Bocholt verlor die A-Jugend des STV Hünxe auch die Partie beim SV Haldern mit 0:6 (0:1) und verweilt nun schon seit zehn Spieltagen auf dem letzten Tabellenrang. Eine miserable Saison neigt sich dem Ende zu. Am letzten Spieltag trifft der STV auf den Vorletzten GW Flüren, der nur einen Punkt mehr auf dem Konto hat. Wenn nicht jetzt die rote Laterne abgeben, wann dann?

Die B-Jugend des STV Hünxe wird diese Spielzeit auf einem soliden Mittelfeldplatz abschließen. Gegen den Tabellendritten PSV Wesel gelang dem STV ein Achtungserfolg. Das Team erkämpfte sich ein 1:1 (0:0). Finn Bücker traf in Spielminute 70 zum zwischenzeitlichen Führungstreffer.

Im C-Jugend-Duell des STV Hünxe gegen den SV Spellen hatten am Ende die Hünxer die Nase vorn. Durch ein Tor von Lucas Bergmann (26.) gewann das Team des Trainerduos Dirk Fengels und Andreas Michalski knapp mit 1:0 (1:0).

Mit einer kämpferischen und entschlossenen Mannschaftsleistung besiegten die Hünxer D-Junioren den SV Vrasselt in einem spannenden und ausgeglichenen Spiel mit 3:2 (0:0). Die Hünxer Spieler mussten zweimal den Ausgleich hinnehmen, erzielten aber kurz vor Schluss noch den Siegtreffer.

EURE FAVORITEN