Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Squash

Maren Pisch auf Platz sieben

22.05.2012 | 16:01 Uhr
Maren Pisch auf Platz sieben

Hünxe. Einen Platz unter den besten Vier hatte sie angepeilt, am Ende war das Ziel ein wenig zu hoch: Maren Pisch, Bundesliga-Spielerin des SRC Hünxe, landete bei der Deutschen Squash-Einzelmeisterschaft auf Rang sieben.

Einen Platz unter den besten Vier hatte sie angepeilt, am Ende war das Ziel ein wenig zu hoch: Maren Pisch, Bundesliga-Spielerin des SRC Hünxe, landete bei der Deutschen Squash-Einzelmeisterschaft in Nürnberg auf Rang sieben.

Mit einem klaren 3:0 (11:6, 11:1, 11:5) startete Pisch gegen Tatjana Scholl (Karlsruher SC) locker ins Turnier. An Position fünf war die Hünxer Spielerin im 16-er Feld gesetzt, die Nummer vier war im Viertelfinale aber zu stark: Auch wenn sie den ersten Satz knapp gestalten konnte, musste sie Eva-Maria Brauckmann (Squashboard Münster) zu deren 3:0 (12:10, 11:4, 11:6)-Erfolg gratulieren.

Auch das erste Spiel um Platz fünf bis acht ging gegen Carolina Sayegh (SC Beindersheim) mit 1:3 (2:11, 11:4, 5:11, 9:11) verloren. In ihrer besten Partie siegte Maren Pisch schließlich in der Partie um Platz sieben gegen Jessica Reichart (TSC Heuchelhof) mit 3:1 (11:6, 11:7, 2:11, 13:11).

NRZ


Kommentare
Aus dem Ressort
Spellen hat den „besten Trainer auf der ganzen Welt“
Turnen
Voerde. Beate Dickmann-Bongers wurde von der Rheinischen Turnerjugend in Gummersbach wegen ihres Engagements für die Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet.
Udo Krause unterstützt die Jugendwartin
Tennis
Nachdem sich im vergangenen Jahr keine Unterstützung für Daniela Schäfen, die Jugendwartin der Tennisabteilung des TV Jahn Hiesfeld, finden ließ, stand die Wahl zum zweiten Jugendwart in diesem Jahr erneut auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung. Der Vorstand um Abteilungsleiter Dietmar Voss...
Vereinsinternes MTV-Finale in Kleve
Badminton
Dinslaken. Erfolgreich kehrten die Badmintonspieler des MTV Rheinwacht Dinslaken vom 7. Klever Schwanencup zurück. Im B-Feld der Herren erreichten beide Doppel das Endspiel. Platz fünf für die Damen.
Vorstandsteam bleibt zusammen
Jahreshauptversammlung
Voerde. Mitglieder des SV Spellen bestätigten ihre Führung. Dirk Brunnenkamp löst Herbert Friedrich als Beisitzer ab. Ausbau des Kunstrasens als neues Großprojekt.
Möllen gewann ohne Spielkultur
Fußball-Bezirksliga
Voerde. Das Ergebnisse im Fußball nicht alles sind, zeigt wieder mal Dirk Lotz. Der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Glückauf Möllen war nach dem 3:2 (1:1)-Erfolg seiner Spieler gegen Vatangücü Mülheim alles andere als zufrieden und ließ seinem Ärger freien Lauf.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Niederlage für MTV
Bildgalerie
Handball Oberliga
Handball Oberliga Derby
Bildgalerie
Handball
Boxen, Oberliga NRW
Bildgalerie
Boxen
9. Sparkassen Citylauf
Bildgalerie
Citylauf