Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Handball

Dreimal Platz eins im Kreis

21.05.2012 | 15:07 Uhr
Dreimal Platz eins im Kreis

Dinslaken. B-Jugend-Handballer des MTV Rheinwacht setzten sich im Duell der Gruppensieger gegen den TV jahn Hiesfeld mit 33:26 durch. Auch die Dinslakener C-Jugend-Teams landeten in der Endabrechnung vorne.

Bei den A-Junioren setzte sich der TV Jahn Hiesfeld bereits vor zwei Wochen knapp gegen den Nachbarn MTV Dinslaken durch. Bei den B- und C-Junioren ist Rheinwacht jedoch die Nummer eins im Handball-Kreis. Das sagt zumindest die Platzierung der Oberliga-Qualifikation auf Kreisebene.

Vor rund 100 Zuschauern in der Douvermannhalle setzte sich die von Burkhard Höffner gecoachte Dinslakener B-Jugend im Duell der beiden Gruppensieger mit 33:26 (15:12) gegen den TV Jahn Hiesfeld durch. Der MTV kann nun auf ein besseres Los auf HVN-Ebene hoffen, aber auch die „Veilchen“ waren schon vor dem Finale für die nächste Runde qualifiziert.

Im Endspiel hielten die Hiesfelder nur über weite Strecken der ersten Hälfte mit. Nach der Pause konnte sich die Mannschaft von Trainer Gilbert Lansen dann bei Torhüter Tobias Krüger bedanken, der zahlreiche freie Würfe der Dinslakener parierte und so eine höhere Niederlage verhinderte. „Ich denke, wir waren heute die bessere Mannschaft und haben relativ diszipliniert gespielt. Natürlich hätten wir klarer gewinnen müssen, aber Hiesfeld hat kämpferisch auch gut dagegen gehalten“, zeigte sich Höffner zufrieden.

Jahn-Coach Lansen beklagte dagegen, sein Team habe nach der Pause „in Abwehr und Angriff zu passiv gespielt. Deshalb haben wir auch verdient verloren. Vielleicht sehen wir uns ja in der Verbandsliga wieder und haben dann eine bessere Tagesform.“

Jahn: Barnhusen (7), Hojan (6), von Kuczkowski, Cornelissen (je 4), Kramp, Tobias (je 2), Baumgart (1).

MTV: Kruse (10), Sählbrandt (4), Friederich, Kihn, Lüdecke (je 3), Hölscher, Bücker, Agorku (je 2), Heise, Hetzel, Rosenbleck, Weghaus (je 1).

Bei den C-Jugendlichen wurde die Platzierung nur in einer Gruppe ausgespielt. Auch hier gab sich der MTV keine Blöße, gewann alle Spiele. In der letzten Partie wurden die ebenfalls noch ungeschlagenen Moerser Adler mit 33:27 (18:13) besiegt. Rheinwacht ließ Moers nach beruhigendem Vorsprung durch viele individuelle Fehler noch einmal ausgleichen, gewann aber ungefährdet.

MTV: Czeslik (15), Grasbon (9), Scholten (4), Bonavita, van der Heyden, Bonavita (je 2), Neier (1).

Die C-Mädchen des MTV Rheinwacht hatten Platz eins schon vor dem letzten Spieltag sicher. Gegen den SV Schermbeck trat das Team deshalb ohne einige Leistungsträger an und verlor klar mit 20:32 (9:15).

MTV: Vahnenbruck (7), Overdick (6), Volkwein (3), Yusufoglu (2), Lüttich, Guth (je 1).

Die Dinslakener B-Juniorinnen verloren auch ihr letztes Spiel mit 23:33 (10:15) gegen die HSG Alpen/Rheinberg und müssen in der kommenden Saison definitiv in der Kreisliga antreten.

MTV: Padberg (8), Grießmann (4), Krott, Drost (je 3), Rösner (2), Böhm, Glasen (je 1).

Timo Kiwitz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
TV Voerde erfolgreich
Bildgalerie
Fußball
Abschiedsspiel Timofte
Bildgalerie
Handball
Lohberg wie der BVB?
Bildgalerie
Fußball Bezirksliga
Start der Kreisliga A
Bildgalerie
Fußball
article
6679442
Dreimal Platz eins im Kreis
Dreimal Platz eins im Kreis
$description$
https://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dinslaken-huenxe-voerde/dreimal-platz-eins-im-kreis-id6679442.html
2012-05-21 15:07
Dinslaken Hünxe Voerde