Drei Strecken stehen wieder zur Auswahl

Foto: Heiko Kempken / WAZ FotoPool
Dinslaken. Am Sonntag findet in und um Dinslaken wieder das alljährliche Country-Touren-Fahren (CTF) des RSC Dinslaken statt. Verein bekommt Unterstützung vom RSC Niederrhein.

Am Sonntag findet in und um Dinslaken wieder das alljährliche Country-Touren-Fahren (CTF) des RSC Dinslaken statt. Die Veranstaltung steht allen interessierten Radfahrern offen. Das Angebot richtet sich auch an alle, die nicht in Vereinen aktiv sind. Es geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um das Fahren an sich. Auf Strecken von 32, 46 und 72 Kilometern werden ab dem Start- und Zielort, dem Gustav-Heinemann-Schulzentrum in Hiesfeld, Dinslaken, die Testerberge, Hünxe und Teile von Wesel befahren. Kennzeichen aller drei Runden sind kleinere Anstiege, Waldwege und auch Sand- und Schlammpassagen, die eine gute Radbeherrschung voraussetzen. An Verpflegungspunkten während der Tour und am Ziel werden Getränke und Snacks gereicht, am Ziel gibt es Kuchen, Kaffee und mehr gegen eine geringe Unkostenbeteiligung. Gestartet werden kann von 9 bis 11 Uhr. Die Teilnehmer der großen Runde werden dabei gebeten, bis spätestens 10 Uhr loszufahren.

Mitfahrer brauchen vor allem ein geländegängiges Mountainbike oder ein gutes Trekkingrad und einen Helm.

Für Rückfragen kann per E-Mail Kontakt mit dem Organisator Dirk Kottenhahn aufgenommen werden (dirk.kottenhahn@radsportclub-dinslaken.de). Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.radsportclub-dinslaken.de.

Der RSC Niederrhein unterstützt die Dinslakener Kollegen in der Durchführung der CTF und bietet Einsteigern an, gemeinsam nach Dinslaken und auch gemeinsam Teile der Strecken abzufahren. Wer sich dafür interessiert oder mehr Infos möchte, kann sich per E-Mail an den RSC Niederrhein wenden: info@rsc-niederrhein.de.

 
 

EURE FAVORITEN