Das Beste kam für Leon Härter ganz zum Schluss

Zum Abschluss des Vereinscups stand für die Walker und Läufer von Marathon Dinslaken jeweils ein 5000-Meter-Lauf in Schmachtendorf an. Im Wettbewerb der Walker sicherte sich Iris Trum mit 35:30 Minuten den dritten Platz in der Damenwertung. Jutta Mentel wurde nach 38:17 Minuten Sechste, gefolgt von Anita Baginski in 39:04 und Sandra Häusler in 39:25 Minuten.

Beim 5-Kilometer-Volks- und Crosslauf fuhren Jutta Erlekotte (W50, 26:41 Minuten) und Peter Kuckuck (M55, 24:35) Siege in ihren Altersklassen ein. Zweite Plätze erreichten Angelika Zacher (W55, 26:40), Jörg Sänger (M50, 19:11) und Axel Beyer (M40, 22:20). Als Dritte der W50 erreichte Dagmar Kuckuck nach 27:16 Minuten das Ziel. Leon Härter zeigte mit 21:12 Minuten seine beste Leistung im diesjährigen Vereinscup und beendete als Vierter der Hauptklasse das Rennen. Ebenfalls Vierte in ihren Altersklassen wurden Dirk Nowak (M45, 22:20), Ingo Anhäußer (M40, 24:17) und Jörg Siedenbiedel (M50), der sich mit 20:58 Minuten über eine persönliche Bestzeit freute.

Die weiteren Platzierungen: 6. M45 Georg Smeets, 23:41, 6. M50 Uwe Christ, 25:20, 7. WHK Hannah Härter, 28:09, 5. M55 Ingo Erlekotte, 29:45, 8. W45 Birgit Trutenat, 29:59.

 
 

EURE FAVORITEN