BC Lohberg mit Licht und Schatten

Gerard Dombrowski

Einen Sieg und eine Niederlage verbuchte der Billard-Club Gute Kameraden Lohberg in der II. Landesliga Dreiband: Beim BC Schrebergarten gewannen die Lohberger mit 6:2, gegen den BSV Velbert verloren sie glatt mit 0:8.

In der Landesliga Vierkampf verbuchten die Guten Kameraden ein 4:4 gegen den MBC Meiderich und eine 2:6-Niederlage gegen den Cdbf Mönchengladbach.

In der Bezirksliga A Dreiband konnte Lohberg noch keine Akzente setzen. Dem 3:5 gegen den ABC Friemersheim folgte eine deutliche 0:8-Abfuhr bei der BSG Duisburg.

In der Kreisliga A stellte Günter Jäschke sein Können unter Beweis und beendete seine freie Partie in zehn Aufnahmen bis 150 Bälle mit einem Durchschnitt von 15. Beim BC Neumühl gelang ein 5:3-Sieg, den MBC Meiderich schlugen die Guten Kameraden mit 6:2.

Die Lohberger Horst Bottländer, Klaus Witzer und Manfred Jaschek qualifizierten sich für die Einzel-Landesmeisterschaft im Cadre 35/2 – 2. Klasse beim ABC Friemersheim. Aufs Treppchen kam keiner von ihnen, am Ende belegten sie die Plätze fünf, sechs und sieben.

Grund zur Freude hat der Verein, dass zwei Mitglieder vom 18. bis 21. Februar bei der Weltmeisterschaft Dreiband in Viersen dabei sind: Christian Rudolph spielt mit Dustin Jäschke, beide gehören den Guten Kameraden an und spielen in der Bundesliga für die BG Bottrop.