Vorsitzender zieht Humor der Spannung vor

Beim Bundesligaspiel der Billardspieler vom ABC Merklinde war Spannung angesagt. Ihr Vorsitzender konnte jedoch nicht bis zum Ende bleiben: Gerd Haumann und seine Frau Annelie hatten Tickets für eine humorvolle Alternativ-Veranstaltung. Wofür die Tickets waren und weitere Anekdoten können Sie hier nachlesen.

Castrop-rauxel.. Gerd Haumann, Vorsitzender des ABC Merklinde, konnte den spannenden Bundesligaeinsatz seiner ersten Mannschaft gegen Königshof mit seiner Frau Annelie nicht bis zum glücklichen Ende beiwohnen. Nicht weil beide die Spannung nicht ertragen konnten, sondern weil sie zwei Karten für Comedian Dieter Nuhr in der Westfalenhalle besaßen. Noch einmal sollte der Kabarettist nicht verpasst werden. Haumann: "Wir hatten schon Karten für Nuhr in der Castrop-Rauxeler Europahalle gebucht, doch damals hatten wir den Termin vergessen."

Malte Jakschik, Ruderer beim RV Rauxel, hat mit dem Team Deutschland-Achter den ersten großen Programmpunkt des neuen Jahres hinter sich gebracht. Am vergangenen Freitag ging das dreiwöchige Trainingslager der Nationalmannschaft im italienischen Sabaudia zu Ende. Der Castrop-Rauxeler und seine Teamkollegen mussten sich dabei zeitweise mit ungewohnten Wetterbedingungen auseinandersetzen, wie Bundestrainer Ralf Holtmeyer berichtete. Zu Beginn des Jahres hatte ein Tief über der Adria für eine Kaltfront mit Minusgraden gesorgt.

Björn Schlachzig, Korfballer beim Schweriner KC und Funktionär, konnte zuletzt feststellen, dass nicht nur das Abschneiden und die Leistungen der deutschen Auswahl- und Vereinsmannschaften in seinem Sport Schwankungen unterliegen. Auch der Preis für das Spielgerät geht rauf und runter. In einem großen Internet-Kaufhaus werden derzeit die offiziellen Spielbälle von verschiedenen Händlern zu Preisen zwischen 38 und 74 Euro angeboten. Auf der Internet-Plattform Facebook tauschten zuletzt einige Korbjäger ihre Erfahrungen mit der Preisspanne aus. Schlachzig wusste zu berichten: "Ich habe auch schon Bälle zum Preis von 34 Euro bekommen. Da habe ich wohl Glück gehabt."

Heinz-Josef "Jupp" Pöther, Billardspieler des ABC Merklinde und Vater von Bundesliga-Akteur Christian, plauderte am Rande der Erstliga-Begegnung gegen BF Königshof etwas aus dem Nähkästchen. Zum Beispiel, dass Rückkehrer Markus Dömer immer wieder mal internationale Spitzenkräfte mit ins heimische Bürgerzentrum bringt. Wie den mehrfachen schwedischen Weltmeister Torbjörn Blomdahl, der mit Dömer in Bergisch-Gladbach spielt und der den Merklindern am großen Billard schon mal unter der Woche - wie Pöther Senior schwärmerisch erklärte - "wunderbare Dinge mit dem Queue zeigt."

EURE FAVORITEN