Am Jubiläum gestrickt

Foto: WAZ FotoPool

Castrop-Rauxels kleinster Billardverein feiert sein 50-jähriges Bestehen: Vor eine halben Jahrhundert wurde der Billardclub Schwerin gegründet.

Einer, der ganz früh dazu stieß, ist Jürgen Klinkhardt. Ein Jahr alt war der BC Schwerin erst, als der heute 65-Jährige 1963 als junger Mann beitrat. Klinkhardt erinnert sich: „Wir hatten uns als Jungs immer getroffen, und irgendwann auch zufällig im Spiellokal des Clubs“, wie der Verein auf Schwerin kurz und prägnant genannt wird. Und von da an hatte das Billardfieber auch ihn gepackt, und nicht nur ihn alleine. Denn auch die Frauen der Spieler gehörten dazu. „Die sind immer mitgekommen und haben gestrickt“, verrät Jürgen Klinkhardt mit einem Lachen.

Nicht so gut kamen Auswärtsfahrten der Männer bei den Damen an. „Immer wenn wir jungen Burschen losgefahren sind, wurde bei einem Sieg ordentlich gefeiert. Die Frauen haben dann natürlich immer geschimpft,“ berichtet Klinkhardt. Auch sportliche Veranstaltungen wie Kreismeisterschaften und diverse Turniere sind Jürgen Klinkhardt im Gedächtnis geblieben, aber die kleinen Anekdoten beschreiben wohl eher – und am besten, was den Verein ausmacht. Für Jürgen Klinkhardt bedeutet der 50. Geburtstag seines Vereins viel. „Das ist schon ein markantes Datum“, sagt der Schweriner.

Am Samstag, 24. März, um 19.00 Uhr feiern die derzeit 14 Mitglieder mit Freunden und Angehörigen im derzeitigen Spiellokal „Haus Oestreich“ an der Frohlinder Straße.

 

EURE FAVORITEN