Weitere Einzelhändler in der Endrunde

Auch am 3. Spieltag des BKB-Fußballturniers setzte sich mit der EH12B ein Einzelhandelsteam durch: die Jungs aus dem 3. Lehrjahr mit Spielern wie Kevin Wenderdel (SV Rhenania) und Oliver Bogatzki (Sportfreunde 08/21).

In ihrer Vorgruppe siegten sie gegen die Automatisierungstechniker AS14A, die mit Jan Tegtmeier (SW Wattenscheid 08), Marcel Dibowski (Dostlukspor) und Leonard Matzat (Sterkrade 06/07) hervorragende Kicker in ihrem Kader hatten. Der 1:0-Siegtreffer fiel per Siebenmeter in der letzten Minute. Auch die Großhändler GH13B und die 5M14A mussten sich aus dem Turnier verabschieden.

In der 2. Gruppe setzte sich die 2W14A durch. In den Schlusssekunden des entscheidenden Gruppenspiels gelang Mehmetman Celik (Safakspor) der Siegtreffer. Zerspanungsmechaniker, Groß- und Außenhändler sowie die 2T13A hatten das Nachsehen.

In Gruppe 3 sorgte die Oberstufe der Kaufmännischen Assistenten für klare Verhältnisse. Das Team um Kevin Diehl (Fortuna) und Kevin Czajkowski (Sterkrade 06/07) qualifizierte sich mit Siegen über die MB/KM14A und die EH13B für die Spiele um den Tagessieg. Mit einem 0:0 gegen die Einzelhändler und einem 2:1-Erfolg gegen die 2W bleibt die Hoffnung, als einer der besten Tageszweiten am Final-Freitag dabei zu sein. Fest dabei: die EH12B dank des besseren Torverhältnisses.

Bei den Mädchen setzten sich die Hauswirtschafterinnen 4H14A/5H14A mit zwei Siegen gegen die 4S14A und die Auswahl aus 2S13B und 2I13A durch.

EURE FAVORITEN