Vorstand gewählt

Die Karateabteilung des PSV Bottrop wurde im Jahr 1962 gegründet und zählt damit zu den ältesten Karatevereinen in Deutschland. Auf der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder nun einen neuen Vorstand.

Neuer Abteilungsleiter ist José Pinto, sein Stellvertreter Ulrich Goga. Zum Geschäftsführer der PSV-Karateabteilung wurde Hugo Große-Bremer gewählt. „Im Gegensatz zu den meisten anderen Karate-Vereinen haben wir das große Privileg, Synergien aus der Schule zweier Karate-Stile zu generieren. Unsere Vereinsmitglieder praktizieren sowohl das Shotokan-Karate als auch das aus dem Shito Ryu entstandene Shukokai-Karate innerhalb der offenen Stilrichtung des Deutschen Karate-verbandes“, erläutert José Pinto. Mit mehr als 20 Schwarzgurtträgern quer durch alle Altersklassen ist der PSV Bottrop optimal aufgestellt, um das traditionelle Karate-Do mit seinen rund 100 Mitgliedern zu üben.

EURE FAVORITEN