Vier Kreismeistertitel für die Bottroper Adler

Ein guter Einstand ins neue Jahr:
Ein guter Einstand ins neue Jahr:
Foto: LCAD
Mit guten Ergebnissen konnten 18 Athleten des LC Adler die Kreishallenmeisterschaften des LVN-Kreises Rhein-Lippe abschließen.

Bottrop..  Mit guten Ergebnissen konnten 18 Athleten des LC Adler den ersten Wettkampf des Jahres 2015 abschließen. Bei den Kreishallenmeisterschaften des LVN-Kreises Rhein-Lippe standen die Disziplinen 60 m, 60 m Hürden, Weitsprung und Hochsprung auf dem Tagesprogramm der Altersklassen U16 und U18 in der Leichtathletikhalle in Rhede.

Trotz des sehr frühen Termins im Jahr und der Tatsache, dass die Trainingspause der Weihnachtsferien gerade erst vorbei ist, konnten sich die Bottroper mit vier Kreismeister- und drei Vizekreismeistertiteln gut präsentieren. Über Kreisebene hinaus konnten sich einige Bottroper direkt zwölf Startplätze bei den Nordrhein-Meisterschaften über die A-Qualifikation (A-Norm) sichern. Weitere sechs Startplätze über die B-Qualifikation (B-Norm) stehen auf der Warteliste für die Landesmeisterschaften. „Außerdem wurden zwei Tickets für die Westdeutschen Hallenmeisterschaften gezogen“, berichtet Dirk Lewald aus dem LC-Vorstand.

Als Kreismeister in der Altersklasse M14 über 60 m Hürden setzte sich Lauritz Biermann in 10,39 Sekunden von seiner Konkurrenz ab (A-Quali). Auch im Weitsprung sicherte er sich den Kreistitel mit einer Weite von 5,18 Metern (A-Quali). Über 60 m wurde er in 8,42 Sekunden Vizekreismeister (A-Quali). Jona Jandewerth lief in der Altersklasse M15 die 60 m Hürden in 9,82 Sekunden und wurde damit Erster (A-Quali). Ebenfalls oben auf dem Siegertreppchen stand Lena Metzler bei der U14 im Hochsprung mit 1,57 Metern (A-Quali).

Vizekreismeister wurde Dustin Büchel im Weitsprung mit 5,39 Metern (A-Quali). Über 60 m wurde er Dritter in 8,00 Sekunden (A-Quali). Marius Lewald lief seine Paradedisziplin 60 m Hürden in 8,66 Sekunden. Damit wurde er zwar nur Vizekreismeister in der U18, konnte sich aber direkt für die Nordrhein Hallenmeisterschaften und für die Westdeutschen Hallenmeisterschaften qualifizieren. Über die 60 Meter bestätigte er seinen Zeit von 7,47 Sekunden und qualifizierte sich damit ebenfalls für beide Meisterschaften.

Jonas Bockholt lief über 60 m in der Altersklasse M14 in einer Zeit von 8,79 Sekunden als Dritter durchs Ziel. Alexander Biskup belegte Platz drei im Hochsprung der 15-Jährigen mit 1,55 Metern. Hanna Lüger sprang bei den AK14-Mädchen im Weitsprung 4,36 Meter und landete damit ebenfalls auf Platz drei. Ihr Bruder Luis überquerte im Hochsprung der U18 die Latte bei 1,63 Metern – Dritter. Weitere Qualifikationen über die A-Norm für die Nordrhein-Meisterschaften entfielen auf Jona Jandewerth (M15) über 60 m (8,09 Sek.), Hannes Jüsten (M15) über 60 m (8,37 Sek.) und Maike König (U18) über 60 m (8,48 Sek.). Auf der Warteliste der Meisterschaften mit der B-Norm stehen Philipp Lewald, Jonas Bockholt, Dustin Büchel, Hanna Lüger, Lena Metzler und Yannik Gallus.

EURE FAVORITEN